Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Institut für Marketing und Management/Leibniz Universität Hannover
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Institut für Marketing und Management/Leibniz Universität Hannover
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Profil

Das Fach Marketing und Management ist als spezielle Betriebswirtschaftslehre in Grund- und Hauptstudium respektive als Wahlpflichtfach im Hauptstudium zu sehen bzw. tritt entsprechend im Bachelor- und Masterstudium auf.

Dreh- und Angelpunkt unserer Forschungs- und Lehraktivitäten bildet ein funktional wie institutionell umfassendes Marketingverständnis, das über die zumeist sehr eng instrumentell geprägte Philosophie der Gestaltung und Beeinflussung marktlicher Austauschprozesse mit Hilfe des sogenannten Marketing-Mix weit hinausgeht. Den heutigen Anforderungen an ein zukunftsgerichtetes Management und darüber hinaus an eine problemlösungsorientierte Betriebswirtschaftslehre bzw. Managementlehre Rechnung tragend, akzentuieren wir vor allem drei Entwicklungslinien der Marketingkonzeption hin zu einem umfassenden Managementansatz:

1.  Entwicklung hin zu einem ganzheitlich und strategisch ausgerichteten Führungskonzept (Strategisches Marketing).

2.  Berücksichtigung einer erheblich erweiterten Umweltperspektive, die im Sinne eines gesellschaftsorientierten Marketing weit über die klassische, sehr enge Marktsicht hinausgeht:

  • Strategisches Marketing,
  • Marktforschung bzw. generell Marketingforschung,
  • Marketing-Planung und -Kontrolle bzw. generell Marketing-Controlling,
  • Internationales Marketing und Investitionsgütermarketing
  • Technologie- und Innovationsmarketing.

3.  Hinzu kommen einige Vertiefungsthemen, die im Rahmen vielfältiger Spezialveranstaltungen angeboten werden:

  • Strategisches Marketing
  • Markenmanagement & Unternehmenskommunikation
  • Reputationsmanagement 
  • Innovationsmanagement  
  • Technologiemarketing
  • Markt- bzw. Marketingforschung, Informationsmanagement  
  • Kundenmanagement (CRM, Seniorenmarketing 50plus, Prozessmanagement) 
  • Konsumentenverhalten und organisationales Beschaffungsverhalten Analyse aktueller und potentieller Entwicklungen in Markt und Gesellschaft (Marketing-Trends, Sozialkapital, Gesellschaftsorientiertes Marketing, Sozio-Marketing, Theorie der Öffentlichkeit, Theorie des Marktes) 
  • Unternehmensidentität (Corporate Identity) und normatives Management 
  • Kontextmarketing sowie Standort- und Regiomarketing 
  • Marketing für mobile Applikationen (RFID, NFC) sowie E-Business, 
  • E-Commerce, Online-Marketing und Internetökonomie 
  • Marketing-Planung und -Controlling 
  • Internationales Marketing 
  • Investitionsgütermarketing 
  • Marketing in speziellen Branchen (neben Markenartiklern, Konsum- und Investitionsgüterherstellern sind dies u. a. auch die Branchen Sport, Energie, Finanzdienstleistungen, Informationsmanagement, Medien, öffentliche Betriebe, Chemie, Automobil)

Insgesamt sind wir der Überzeugung, dass Marketing als engpassorientierte Philosophie der strategischen Planung und Unternehmensführung auch angesichts der vielfältigen Herausforderungen, vor die sich Unternehmen der unterschiedlichsten Branchen gestellt sehen, nach wie vor eine herausragende Rolle beim Einschlagen eines zukunftsgerichteten Erfolgskurses spielt.