Lehrveranstaltungen des Instituts für Marketing und Management

Alle Veranstaltungen in den nachfolgenden Tabellen werden in den Ankündigungen nach Semestern beschrieben. Für Seminare gibt es ausführliche Zusatzinformation in Form von Steckbriefen auf den verlinkten Seiten.

ÜBERSICHT BACHELOR

Pflichtprogramm

Modul / VeranstaltungEmpf. Fach­semesterSpracheSemester
BWL II (Teilmodul Marketing)2Deutsch Sommer

Kompetenzbereich BWL

Modul / VeranstaltungEmpf. Fach­semesterSpracheSemester
Marketing Management5 Deutsch Winter
Marketingforschung5 Deutsch Winter
Seminar Strategisches Marketing5 Deutsch Winter
Seminar Internationales Marketing und Investitionsgütermarketing6Deutsch Sommer

ÜBERSICHT MASTER

Area Strategic Management

Modul / VeranstaltungEmpf. Fach­semesterSpracheSemester
Quantitative Management Methods 1 2DeutschSommer
Quantitative Management Methods 2 3Englisch Winter
B2B Marketing1-3Englisch Winter
Brand Management2 Englisch Sommer
Intercultural Economics and Management 1-3Englisch Winter1
International Strategic Marketing 1-3 Englisch Winter
Konsumentenverhalten 11-3 Deutsch Winter
Konsumentenverhalten2 2 Deutsch Sommer
Non Profit Marketing2 Deutsch Sommer
Marketing & Management - Masterseminar 11-3 Deutsch Winter
Marketing & Management - Masterseminar 22 Englisch Sommer
Seminar Internationales Management in Kooperation mit der Continental AG 2 Deutsch Sommer

1 Entfällt im Wintersemester 2020/2021

VERANSTALTUNGSANKÜNDIGUNGEN NACH SEMESTERN

  • Wintersemester 2020/2021

    Bachelor Wirtschaftswissenschaft, PO 2017

    Kompetenzbereich Betriebswirtschaftslehre

    • Marketing Management (271009)

      Termine:Lehrpersonen:
      Di. 14:30 - 16:00von Mettenheim, Wiedmann

      Inhalt:

      • Gestaltung des Marketing-Mix
        • Produkt- und Sortimentspolitik, Innovationspolitik
        • Preis- und Konditionenpolitik
        • Kommunikationspolitik
        • Distributionspolitik
      • Charakteristika und Erfolgsfaktoren des Online-Marketing
      • Klassische und alternative Formen der Online-Werbung (Virales Marketing / Permission Marketing)
      • Online-Mediaplanung und Web-Controlling
      • Ansatzpunkte einer effizienten Online-Marketingforschung.

      In diesem Tool stehen vor allem die Marketinginstrumente im Vordergrund. Hierzu sollen die Teilnehmer die einzelnen operativen Marketinginstrumente kennen und anwenden lernen. Die Teilnehmer sollen befähigt werden, Zusammenhänge, Synergien und Interdependenzen zwischen den einzelnen Instrumenten zu erkennen und sinnvoll zu nutzen. Dabei sollen diese vor allem auch hinsichtlich der strategischen Ausrichtung des Unternehmens im modernen Internet-Zeitalter verstanden und entsprechend angewendet werden können.Dazu wird vertiefend auf den Bereich des Online-Marketings eingegangen. Die Veranstaltung vermittelt explizite und hintergründige Erfahrungen aus der täglichen Marketingpraxis. Neben bekannten Online-Marketingkonzepten renommierter Player der Old und New Economy werden alternative Problemstellungen kleiner und mittlerer Unternehmen vorgestellt und diskutiert. Die Teilnahme bietet neben theoretischen Grundlagen vor allem auch einen realistischen Einblick in potenzielle Aufgaben und Anforderungen an zukünftige Marketingabsolventen

      Literatur:

      Die Literatur wird zu Beginn der Veranstaltung bekannt gegeben.

      Bemerkungen:

      28.9.2020: Die Prüfungsart wurde von Klausur zu Hausarbeit geändert.

    • Übung zu Marketing Management (271010)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mi. 14:30 - 16:00 (14-tägig)Wiedmann

      Inhalt:

      • Aufarbeitung zentraler Inhalte der Vorlesung Operatives Marketing
      • Vorbereitung auf die Klausur
      • Diskussion von aktuellen Problemstellungen aus der Praxis

      Literatur:

      Die Literatur wird im Rahmen der Veranstaltung bekannt gegeben.

    • Seminar Strategisches Marketing (271011)

      Termine:Lehrpersonen:
      Di. 11:00 - 12:30Langner, Wiedmann

      Inhalt:

      Das Seminar Strategisches Marketing vertieft die zentrale Inhalte des Fachs Marketingmanagement anhand praxisnaher Ausarbeitungen und Diskussionen. Themen sind u.a.

      • Ziele und Zielsysteme im strategischen Marketing
      • Umweltbezüge des strategischen Marketing
      • Strategische Rahmenplanung
      • Strategische Maßnahmen- und Programmplanung
      • Informationsprobleme des strategischen Marketing
      • Strategisches Controlling und strategische Früherkennung
      • Ausgewählte Problemfälle des strategischen Marketing, z.B. im Bereich des Investitionsgütermarketing.

      Bemerkungen:

      Für den Erwerb von Leistungspunkten wird eine Hausarbeit angefertigt und diese im Seminar vorgestellt. Bitte die Aushänge am Informationsbrett des Instituts für Marketing und Management zum Zeitraum der Anmeldung und der Vergabe der Hausarbeitsthemen beachten.

      Prüfer: Prof. Dr. Wiedmann

      Link:

      Seminar-Steckbrief

    • Übung zum Seminar Strategisches Marketing (271012)

      Termine:Lehrpersonen:
      Di. 16:15 - 17:45 (14-tägig)Langner, Wiedmann

      Inhalt:

      • Aufarbeitung zentraler Inhalte des Seminars Strategisches Marketing
      • Vorbereitung auf das Koreferat
      • Diskussion von aktuellen Problemstellungen aus der Praxis
      • Bearbeitung von Case Studies zu Seminarinhalten

      Literatur:

      Die Literatur wird im Rahmen der Veranstaltung bekannt gegeben.

    • Marketingforschung (271026)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mi. 16:15 - 17:45Langner

      Inhalt:

      • Wissenschaftstheoretische Grundpositionen und Forschungsansätze
      • Planung und Konzeption eines Forschungsdesign
      • Methoden der Datenerhebung
      • Messtheoretische Grundlagen
      • Methoden der Datenauswertung, insbesondere multivariate Analyseverfahren
      • Ausgewählte Problembereiche der Marketingforschung.

      Literatur:

      Die Literatur wird im Rahmen der Veranstaltung bekannt gegeben.

      Bemerkungen:

      28.9.2020: Die Prüfungsart wurde von Klausur zu Hausarbeit geändert.

    Bachelor Wirtschaftswissenschaft, PO 2012

    Marketing

    • Marketingforschung (170802)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mi. 16:15 - 17:45Langner

      Inhalt:

      • Wissenschaftstheoretische Grundpositionen und Forschungsansätze
      • Planung und Konzeption eines Forschungsdesign
      • Methoden der Datenerhebung
      • Messtheoretische Grundlagen
      • Methoden der Datenauswertung, insbesondere multivariate Analyseverfahren
      • Ausgewählte Problembereiche der Marketingforschung.

      Literatur:

      Die Literatur wird im Rahmen der Veranstaltung bekannt gegeben.

      Bemerkungen:

      28.9.2020: Die Prüfungsart wurde von Klausur zu Hausarbeit geändert.

    • B2B Marketing and Business Negotiation (170805)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mi. 12:45 - 14:15von Mettenheim, Wiedmann

      Inhalt:

      B2B marketing is defined as the practice of businesses or organizations facilitating the sale of their products or services to other companies and/or organizations. The study of B2B marketing and business negotiations is seen as a central field of marketing as successful business-to-business relations are almost always the basis for producing products or delivering services for end-consumers in the first place. Especially in a globalized world, the continuous revision of the conceptual understanding of B2B Marketing in general and business negotiations in particular is therefore a critical success factor. Against this background, the goal of the lecture “B2B Marketing and Business Negotiations” is to provide a conceptual understanding of strategies, tactics and instruments for companies to convert business prospects into customers. As B2B relationships are often depending on a direct, personal contact of business partners, a central aspect of the course is to introduce the fundamentals of B2B relationship management including strategic bargaining and successful negotiations.

      Bemerkungen:

      28.9.2020: Die Prüfungsart wurde von Klausur zu Hausarbeit geändert.

    • Bachelor-Kolloquium (170816)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mo. 11:00 - 12:30Karampournioti

      Inhalt:

      Präsentation und kritische Diskussion von Bachelorarbeitsprojekten.

    • Marketing Management (170820)

      Termine:Lehrpersonen:
      Di. 14:30 - 16:00von Mettenheim, Wiedmann

      Inhalt:

      • Gestaltung des Marketing-Mix
        • Produkt- und Sortimentspolitik, Innovationspolitik
        • Preis- und Konditionenpolitik
        • Kommunikationspolitik
        • Distributionspolitik
      • Charakteristika und Erfolgsfaktoren des Online-Marketing
      • Klassische und alternative Formen der Online-Werbung (Virales Marketing / Permission Marketing)
      • Online-Mediaplanung und Web-Controlling
      • Ansatzpunkte einer effizienten Online-Marketingforschung.

      In diesem Tool stehen vor allem die Marketinginstrumente im Vordergrund. Hierzu sollen die Teilnehmer die einzelnen operativen Marketinginstrumente kennen und anwenden lernen. Die Teilnehmer sollen befähigt werden, Zusammenhänge, Synergien und Interdependenzen zwischen den einzelnen Instrumenten zu erkennen und sinnvoll zu nutzen. Dabei sollen diese vor allem auch hinsichtlich der strategischen Ausrichtung des Unternehmens im modernen Internet-Zeitalter verstanden und entsprechend angewendet werden können.Dazu wird vertiefend auf den Bereich des Online-Marketings eingegangen. Die Veranstaltung vermittelt explizite und hintergründige Erfahrungen aus der täglichen Marketingpraxis. Neben bekannten Online-Marketingkonzepten renommierter Player der Old und New Economy werden alternative Problemstellungen kleiner und mittlerer Unternehmen vorgestellt und diskutiert. Die Teilnahme bietet neben theoretischen Grundlagen vor allem auch einen realistischen Einblick in potenzielle Aufgaben und Anforderungen an zukünftige Marketingabsolventen

      Literatur:

      Die Literatur wird zu Beginn der Veranstaltung bekannt gegeben.

      Bemerkungen:

      28.9.2020: Die Prüfungsart wurde von Klausur zu Hausarbeit geändert.

    • Verhaltensökonomische Entscheidungsfindung und Beeinflussungsforschung (170823)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungSchmidt

      Inhalt:

      Wie treffen Menschen Entscheidungen? Was sind die Grundlagen der Entscheidungsfindung? Und wie lassen sich die Entscheidungsfindungsprozesse gezielt beeinflussen? Der Ergründung und teilweisen Beantwortung dieser zentralen Forschungsfragen widmet sich die Vorlesung "Verhaltensökonomische Entscheidungsfindung und Beeinflussungsforschung". Dabei wird der menschliche Wahrnehmungsapparat ebenso analysiert wie zentrale Prinizipien der konsumentenseitigen Informationsverarbeitung und -bewertung. In der Veranstaltungen werden konkrete Beeinflussungsstrategien und -taktiken zur Beeinflussung des Konsumentenverhaltens abgeleitet.

      Literatur:

      • Felser, R. (2015): Werbe- und Konsumentenpsychologie, 4. Auflage, Berlin.
      • Cialdini, R. (2010): Die Psychologie des Überzeugens. Ein Lehrbuch für alle, die ihren Mitmenschen und sich selbst auf die Schliche kommen wollen, 6. Auflage, Berlin.
    • Übung zu Marketing Management (170830)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mi. 14:30 - 16:00 (14-tägig)Wiedmann

      Inhalt:

      • Aufarbeitung zentraler Inhalte der Vorlesung Operatives Marketing
      • Vorbereitung auf die Klausur
      • Diskussion von aktuellen Problemstellungen aus der Praxis

      Literatur:

      Die Literatur wird im Rahmen der Veranstaltung bekannt gegeben.

    • Seminar Strategisches Marketing (170837)

      Termine:Lehrpersonen:
      Di. 11:00 - 12:30Langner, Wiedmann

      Inhalt:

      Das Seminar Strategisches Marketing vertieft die zentrale Inhalte des Fachs Marketingmanagement anhand praxisnaher Ausarbeitungen und Diskussionen. Themen sind u.a.

      • Ziele und Zielsysteme im strategischen Marketing
      • Umweltbezüge des strategischen Marketing
      • Strategische Rahmenplanung
      • Strategische Maßnahmen- und Programmplanung
      • Informationsprobleme des strategischen Marketing
      • Strategisches Controlling und strategische Früherkennung
      • Ausgewählte Problemfälle des strategischen Marketing, z.B. im Bereich des Investitionsgütermarketing.

      Bemerkungen:

      Für den Erwerb von Leistungspunkten wird eine Hausarbeit angefertigt und diese im Seminar vorgestellt. Bitte die Aushänge am Informationsbrett des Instituts für Marketing und Management zum Zeitraum der Anmeldung und der Vergabe der Hausarbeitsthemen beachten.

      Prüfer: Prof. Dr. Wiedmann

      Link:

      Seminar-Steckbrief

    • Übung zum Seminar Strategisches Marketing (170838)

      Termine:Lehrpersonen:
      Di. 16:15 - 17:45 (14-tägig)Langner, Wiedmann

      Inhalt:

      • Aufarbeitung zentraler Inhalte des Seminars Strategisches Marketing
      • Vorbereitung auf das Koreferat
      • Diskussion von aktuellen Problemstellungen aus der Praxis
      • Bearbeitung von Case Studies zu Seminarinhalten

      Literatur:

      Die Literatur wird im Rahmen der Veranstaltung bekannt gegeben.

    Master Wirtschaftswissenschaft, PO 2018

    Area Health Economics

    • Kolloquium Gesundheit und Bevölkerung (375016)

      Termine:Lehrpersonen:
      Do. 11:00 - 12:30Herr

      Inhalt:

      The colloquium presents and discusses research projects of different external scientists and practitioners within the research focus "Health and Population". Topics and papers will be provided via Stud.IP and via the research focus’s website.

      Link:

      Research Focus (specific dates)

    Area Strategic Management

    • Marketing & Management - Masterseminar 1 (378004)

      Termine:Lehrpersonen:
      Di. 12:45 - 14:15Langner, Wiedmann

      Inhalt:

      Das Marketing & Management Masterseminar 1 bietet Studierenden die Möglichkeit, modernes Markenmanagement und innovationsorientierte Unternehmensführung entlang aktueller Chancen und Herausforderungen von mittelständischen Unternehmen bis hin zu Konzernen kennenzulernen. Anhand aktueller Fragstellungen aus der Marketingforschung und der Praxis des Markenmanagements werden konkrete Aufgabenstellungen mit konkretem Praxisbezug in Form einer Hausarbeit ausgearbeitet und die Ergebnisse im Rahmen der Veranstaltung präsentiert.

      Literatur:

      Das Seminar richtet sich explizit an Studierende, die über ein fundiertes statistisches oder Marketingforschungswissen verfügen. Die vorherige Belegung von Veranstaltungen wie »Marketingforschung«, »Quantitative Management Methods 1« oder »Quantitative Management Methods 2« wird angeraten.

    • Quantitative Management Methods 2 (378010)

      Termine:Lehrpersonen:
      Do. 16:15 - 17:45Walten

      Inhalt:

      A Master Thesis is a complex piece of work that has to follow scientific standards. If such studies are empirical investigations these standards often follow a quantitative orientation. This course deals with quantitative research methods and demonstrates depending on the chosen priorities how interviews are conducted, documents and questionnaires are analyzed or participant observation provides the necessary data in order to work on a research problem.

      Students who are interested in quantitative methods and intend to base their master thesis on this methodological ground are invited to study the following topics:

      • How to build a conceptual framework;
      • how to formulate research questions;
      • how to sample/collect quantitative data;
      • how to code and display quantitative data,
      • how to analyze data and drawing conclusions.

      Literatur:

      • Aaker, D.A. (2013) Marketing Research, 11th Ed., New York.
      • Bagozzi, R. (Ed.) (2004) Principles of Marketing Research, Cambridge.
      • Kumar, V.; Aaker, D.A.; Day, G.S. (2002) Essentials of Marketing Research, 2nd Ed., New York.
      • Malhotra, N. (2009) Marketing Research: An Applied Orientation, 6th Ed., Englewood Cliffs. Webb, J.R. (2001) Understanding and Designing Marketing Research, 2nd Ed., Cornwall.

      Further literature will be announced during the course.

      Bemerkungen:

      Die Veranstaltung richtet sich in erster Linie an die Studierenden des zweisemestrigen Master nach PO 2012 und an die Studierenden im dritten Semester des viersemestrigen Master nach PO 2012 mit dem Major International Management, Pflichtmodul „Management Methods“. Studierenden im ersten Semester des viersemestrigen Master nach PO 2018 wird empfohlen, die Veranstaltung erst zu belegen, wenn sie zuvor die Veranstaltung „Quantitative Management Methods 1“ absolviert haben.

      Die Klausur findet für die PO 2012 und für die PO 2018 zeitgleich statt.

    • International Strategic Marketing (378021)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mi. 16:15 - 17:45Wiedmann

      Inhalt:

      International companies operate in a highly complex and rapidly changing business environment. The course International Marketing, hence, provides a broad understanding of current development trends of global markets for both consumers as well as companies. A general understanding of global markets is necessary to enable students to analyze specific issues occurring in international business contexts and to develop solutions in the subjects addressed. To do so, the lecture combines methodical approaches and practical case studies in the context of cross-cultural marketing. Sustainable strategies must be identified, implemented, and improved continuously.

      Thus the course is designed to provide insights in analyzing strategic challenges in global markets as well as cultural differences in international consumer behavior – corporate marketing: configuring strategic basic marketing programs in an international context (Corporate Identity, Culture, Branding, Reputation, Communication and so on) – developing a marketing mix for international brands (such as the “4-Ps”).

      Literatur:

      • Hollensen, S. (2014): Global Marketing, 6th Edition, Pearson Education Limited, Edingburgh.
      • Keegan, W.J.; Green, M.C. (2013): Global Marketing, 7th Edition, Upper Saddle River, New Jersey.
      • Kotabe, M.; Helsen, K. (2008): Global Marketing Management, 4th Edition, Hoboken. Buzzel, R.D.
      • Quelch, J.A.; Bartlett, C.A. (1995): Global Marketing Management: Cases & Readings, 3rd Edition, Reading.
      • De Mooij, M. (2004): Consumer Behavior and Culture: Consequences for global marketing and advertising, Calif ornia.

      Further literature will be announced during the course.

    • B2B Marketing (378023)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mi. 12:45 - 14:15von Mettenheim, Wiedmann

      Inhalt:

      B2B marketing is defined as the practice of businesses or organizations facilitating the sale of their products or services to other companies and/or organizations. The study of B2B marketing and business negotiations is seen as a central field of marketing as successful business-to-business relations are almost always the basis for producing products or delivering services for end-consumers in the first place. Especially in a globalized world, the continuous revision of the conceptual understanding of B2B Marketing in general and business negotiations in particular is therefore a critical success factor. Against this background, the goal of the lecture “B2B Marketing and Business Negotiations” is to provide a conceptual understanding of strategies, tactics and instruments for companies to convert business prospects into customers. As B2B relationships are often depending on a direct, personal contact of business partners, a central aspect of the course is to introduce the fundamentals of B2B relationship management including strategic bargaining and successful negotiations.

      Bemerkungen:

      28.9.2020: Die Prüfungsart wurde von Klausur zu Hausarbeit geändert.

    • Konsumentenverhalten 1 (378026)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungSchmidt

      Inhalt:

      Wie treffen Menschen Entscheidungen? Was sind die Grundlagen der Entscheidungsfindung? Und wie lassen sich die Entscheidungsfindungsprozesse gezielt beeinflussen? Der Ergründung und teilweisen Beantwortung dieser zentralen Forschungsfragen widmet sich die Vorlesung "Verhaltensökonomische Entscheidungsfindung und Beeinflussungsforschung". Dabei wird der menschliche Wahrnehmungsapparat ebenso analysiert wie zentrale Prinizipien der konsumentenseitigen Informationsverarbeitung und -bewertung. In der Veranstaltungen werden konkrete Beeinflussungsstrategien und -taktiken zur Beeinflussung des Konsumentenverhaltens abgeleitet.

      Literatur:

      • Felser, R. (2015): Werbe- und Konsumentenpsychologie, 4. Auflage, Berlin.
      • Cialdini, R. (2010): Die Psychologie des Überzeugens. Ein Lehrbuch für alle, die ihren Mitmenschen und sich selbst auf die Schliche kommen wollen, 6. Auflage, Berlin.
    • Exercise International Strategic Marketing (378040)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mi. 11:00 - 12:30 (14-tägig)Wiedmann
    • Master-Kolloquium M2 (378060)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mi. 18:15 - 19:45Karampournioti

      Inhalt:

      Präsentation und kritische Diskussion von Masterarbeitsprojekten.

    Master Wirtschaftswissenschaft, PO 2012

    International Management

    • International Marketing (173500)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mi. 16:15 - 17:45Wiedmann

      Inhalt:

      International companies operate in a highly complex and rapidly changing business environment. The course International Marketing, hence, provides a broad understanding of current development trends of global markets for both consumers as well as companies. A general understanding of global markets is necessary to enable students to analyze specific issues occurring in international business contexts and to develop solutions in the subjects addressed. To do so, the lecture combines methodical approaches and practical case studies in the context of cross-cultural marketing. Sustainable strategies must be identified, implemented, and improved continuously.

      Thus the course is designed to provide insights in analyzing strategic challenges in global markets as well as cultural differences in international consumer behavior – corporate marketing: configuring strategic basic marketing programs in an international context (Corporate Identity, Culture, Branding, Reputation, Communication and so on) – developing a marketing mix for international brands (such as the “4-Ps”).

      Literatur:

      • Hollensen, S. (2014): Global Marketing, 6th Edition, Pearson Education Limited, Edingburgh.
      • Keegan, W.J.; Green, M.C. (2013): Global Marketing, 7th Edition, Upper Saddle River, New Jersey.
      • Kotabe, M.; Helsen, K. (2008): Global Marketing Management, 4th Edition, Hoboken. Buzzel, R.D.
      • Quelch, J.A.; Bartlett, C.A. (1995): Global Marketing Management: Cases & Readings, 3rd Edition, Reading.
      • De Mooij, M. (2004): Consumer Behavior and Culture: Consequences for global marketing and advertising, Calif ornia.

      Further literature will be announced during the course.

    • Exercise International Marketing (173501)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mi. 11:00 - 12:30 (14-tägig)Wiedmann
    • Master-Kolloquium M2 (173584)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mi. 18:15 - 19:45Karampournioti

      Inhalt:

      Präsentation und kritische Diskussion von Masterarbeitsprojekten.

    Forschungsveranstaltungen

    • Kolloquium Gesundheit und Bevölkerung (77788)

      Termine:Lehrpersonen:
      Do. 11:00 - 12:30Herr

      Inhalt:

      The colloquium presents and discusses research projects of different external scientists and practitioners within the research focus "Health and Population". Topics and papers will be provided via Stud.IP and via the research focus’s website.

      Link:

      Research Focus (specific dates)

  • Sommersemester 2020

    Bachelor Wirtschaftswissenschaft, PO 2017

    Betriebswirtschaftslehre II

    • Marketing (270162)

      Termine:Lehrpersonen:
      Di. 12:45 - 14:15 in VII-201 (Gruppe 1)Wiedmann
      Di. 12:45 - 14:15 in VII-002 (Gruppe 2)Wiedmann (Videoüb.)
      Di. 12:45 - 14:15 in I-301 (Gruppe 3)Wiedmann (Videoüb.)

      Inhalt:

      Die Studierenden sollen u.a. Ziele und Aufgaben der Marketingwissenschaft verstehen, Fragen an die Informationsbeschaffung für das Marketing stellen können, Grundzüge der strategischen Marketingplanung kennen lernen, eine Übersicht über wesentliche Entscheidungstatbestände im Rahmen des Marketing-Mix erhalten, aktuelle Marketing-Entwicklungen kennen lernen. Aufbau der Veranstaltung:

      • Grundlagen des Faches Marketing
      • Grundzüge des strategischen Marketing
      • Konsumentenverhalten
      • Marketingforschung
      • Produktpolitik , Preispolitik, Kommunikationspolitik und Distributionspolitik
      • Internationales Marketing und Verbraucherpolitik.

      Literatur:

      • Bruhn, M . (2010) Marketing: Grundlagen für Studium und Praxis (für Bachelor), 10. Auflage Wiesbaden.
      • Homburg, C.; Krohmer, H. (2009) Marketingmanagement, 3. Auflage Wiesbaden.
      • Homburg, C.; Krohmer, H. (2011): Grundlagen des Marketingmanagements: Einführung in Strategie, Instrumente, Umsetzung und Unternehmensführung, 2. Aufl. (Nachdruck), Wiesbaden.

      Bemerkungen:

      Zur praxisnahen Vertiefung des Vorlesungsstoffes wird das computerbasierte Unternehmensplanspiel MARKSTRAT angeboten (siehe Ankündigung: MARKSTRAT).

    • Marketing Management Planspiel (270016)

      Termine:Lehrpersonen:
      Di. 16:15 - 17:45 (14-tägig) in I-301von Mettenheim, Wiedmann

      Inhalt:

      Mit Hilfe des PC-gestützten Unternehmensplanspiels MARKSTRAT wird die Entwicklung und Implementierung von Marketingstrategien bei sich ändernden Umfeldbedingungen geübt. Dabei sind bereits erworbene theoretische Marketingkenntnisse auf praxisrelevante Situationen anzuwenden. Speziell soll die Fähigkeit trainiert werden, Zusammenhänge in komplexen Entscheidungssituationen schnell zu erkennen und im Team adäquate Lösungsansätze zu entwickeln. In MARKSTRAT wird der Wettbewerb zwischen konkurrierenden Unternehmen über mehrere Perioden praxisnah simuliert. Jedes der fiktiven Unternehmen wird von einem Team repräsentiert, das in privaten Teamsitzungen Entscheidungen fällt. Die Ergebnisse der Simulation mit den Auswirkungen der eigenen Entscheidungen sowie der Konkurrenzentscheidungen erhalten die Teams nach jeder Periode. Gemeinsame Koordinationstreffen mit zusätzlichem fachlichen Input und der Möglichkeit zum gruppenübergreifenden Feedback ergänzen die Veranstaltung.

      Literatur:

      Für die Software ist gegebenenfalls ein kleiner Lizenzbetrag zu entrichten (circa 20 Euro). Nähere Informationen hierzu werden in der ersten Vorlesungswoche bekannt gegeben.

      Bemerkungen:

      Voraussetzung für die Teilnahme am Unternehmensplanspiel ist der regelmäßige Besuch der Vorlesung Marketing. Es kann ein qualifiziertes Teilnahmezeugnis erworben werden.

    Kompetenzbereich Betriebswirtschaftslehre

    • Seminar Internationales Marketing und Investitionsgütermarketing (271031)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mi. 11:00 - 12:30 in I-342Langner, Wiedmann

      Inhalt:

      • Konzeptioneller Bezugsrahmen eines modernen Investitionsgütermarketing
      • Besonderheiten im Vergleich zum Konsumgütermarketing
      • Verhaltenswissenschaftliche Grundlagen
      • Herausforderungen an die Investitionsgüterindustrie
      • Strategische und operative Gestaltungsansätze des Investitionsgütermarketing.

      Inhaltliche Schwerpunkte bilden dabei insbesondere die Themenfelder: Integriertes Kundenmanagement, Internationales Management sowie Innovationsmanagement.

      Literatur:

      Die Literatur wird im Rahmen der Veranstaltung bekannt gegeben.

      Bemerkungen:

      Das Seminar soll vorzugsweise in englischer Sprache gehalten werden. Für den Erwerb von Leistungspunkten wird eine Hausarbeit angefertigt und im Seminar vorgestellt. Außerdem ist ein Koreferat zu halten. Bitte die Aushänge am Informationsbrett des Instituts Marketing und Management zum Zeitraum der Anmeldung und der Vergabe der Hausarbeitsthemen beachten!

      Prüfer: Prof. Dr. Wiedmann

      Link:

      Seminar-Steckbrief

    • Übung zum Seminar Internationales Marketing und Investitionsgütermarketing (271040)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mi. 18:15 - 19:45 in I-342Langner, Wiedmann

      Inhalt:

      • Aufarbeitung zentraler Inhalte des Seminars Strategisches Marketing
      • Vorbereitung auf das Koreferat
      • Diskussion von aktuellen Problemstellungen aus der Praxis
      • Bearbeitung von Case Studies zu Seminarinhalten

      Literatur:

      Die Literatur wird im Rahmen der Veranstaltung bekannt gegeben.

    Bachelor Wirtschaftswissenschaft, PO 2012

    Controlling

    • Seminar Internationales Management in Kooperation mit der Continental AG (170768)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungAlbertsen, Batsch, Bethmann, Haase, Holze, Schöndube, Triebel, Weber

      Inhalt:

      Dieses Seminar in Kooperation mit der Continental AG gibt Studierenden die Möglichkeit, Themen der Vertiefungsfächer Unternehmensführung und Organisation einerseits sowie Marketing andererseits in einem praktischen Kontext zu erfahren und zu bearbeiten.

      In einer ersten Blockveranstaltung wird eine Einführung von Seiten des Unternehmens gegeben und die zu bearbeitenden Fallstudien werden vorgestellt. Die Lösungen zu den Themen werden in enger Zusammenarbeit mit der Continental AG und unter wissenschaftlicher Betreuung des Instituts in Gruppenarbeiten ausgearbeitet. In einer zweiten Blockveranstaltung werden den Vertretern des Unternehmens die erarbeiteten Lösungsansätze zu den Fallstudien präsentiert. Zum Abschluss wird eine Seminararbeit verfasst, die thematisch sehr eng an das Präsentationsthema gekoppelt ist. Im Rahmen der beiden Blockveranstaltungen ist genügend Zeit für Diskussionen und Fragen an die Praktiker gegeben.

      Bemerkungen:

      Das Seminar kann entweder am Institut für Unternehmensführung und Organisation, am Institut für Marketing und Management oder am Institut für Controlling angerechnet werden; dementsprechend werden die Themenschwerpunkte vergeben.

      Die genauen Termine sowie Informationen zur Anmeldung werden über die jeweiligen Aushänge oder Informationskanäle der Institute bekannt gegeben. Die Veranstaltungen finden teilweise in den Räumlichkeiten der Continental AG statt.

    Marketing

    • Bachelor-Kolloquium (170816)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mi. 18:15 - 19:45 in I-332Karampournioti

      Inhalt:

      Präsentation und kritische Diskussion von Bachelorarbeitsprojekten.

    • Seminar Internationales Marketing und Investitionsgütermarketing (170817)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mi. 11:00 - 12:30 in I-342Langner, Wiedmann

      Inhalt:

      • Konzeptioneller Bezugsrahmen eines modernen Investitionsgütermarketing
      • Besonderheiten im Vergleich zum Konsumgütermarketing
      • Verhaltenswissenschaftliche Grundlagen
      • Herausforderungen an die Investitionsgüterindustrie
      • Strategische und operative Gestaltungsansätze des Investitionsgütermarketing.

      Inhaltliche Schwerpunkte bilden dabei insbesondere die Themenfelder: Integriertes Kundenmanagement, Internationales Management sowie Innovationsmanagement.

      Literatur:

      Die Literatur wird im Rahmen der Veranstaltung bekannt gegeben.

      Bemerkungen:

      Das Seminar soll vorzugsweise in englischer Sprache gehalten werden. Für den Erwerb von Leistungspunkten wird eine Hausarbeit angefertigt und im Seminar vorgestellt. Außerdem ist ein Koreferat zu halten. Bitte die Aushänge am Informationsbrett des Instituts Marketing und Management zum Zeitraum der Anmeldung und der Vergabe der Hausarbeitsthemen beachten!

      Prüfer: Prof. Dr. Wiedmann

      Link:

      Seminar-Steckbrief

    • Übung zum Seminar Internationales Marketing und Investitionsgütermarketing (170818)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mi. 18:15 - 19:45 in I-342Langner, Wiedmann

      Inhalt:

      • Aufarbeitung zentraler Inhalte des Seminars Strategisches Marketing
      • Vorbereitung auf das Koreferat
      • Diskussion von aktuellen Problemstellungen aus der Praxis
      • Bearbeitung von Case Studies zu Seminarinhalten

      Literatur:

      Die Literatur wird im Rahmen der Veranstaltung bekannt gegeben.

    • Neuroökonomisches Marketingmanagement und Konsumentenverhalten (170822)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungSchmidt, Wiedmann

      Inhalt:

      Ziel dieser Veranstaltung ist es, in kompakter Art marketingrelevante Erkenntnisse und Verfahren der Neuroökonomie kennenzulernen. Dabei soll auf die folgenden thematischen Fragestellungen konzentriert werden: Welche neurobiologischen und -psychologischen Erkenntnisse existieren, um ökonomisch relevante Wahrnehmungs- und Verhaltensprozesse besser zu verstehen? Wie kann man mit Hilfe von neuroökonomischen Erhebungsverfahren implizite Prozesse erfassen? Welche Relevanz hat dies für das Marketing?

      Die Veranstaltung ist für Studierende angedacht, die ein fundiertes Marketing- und Marketingforschungswissen mitbringen und ihren Horizont auf transdisziplinärer Weise erweitern möchten.

      Literatur:

      Relevante Literatur wird im Rahmen der Veranstaltung bekannt gegeben.

      Bemerkungen:

      Der Termin der Blockveranstaltung wird zum Beginn des Semester veröffentlicht. Es ist eine Anmeldung in Sekretariat des Instituts für Marketing und Management notwendig.

    • Praktikum neuroökonomische Marktforschung (170829)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungLangner, Lischka, Schmidt

      Inhalt:

      • Praktische Analyse der Anwendung neuroökonomischer Theorien und Methoden in verschiedenen Unternehmen
      • Exursion(en) zum besseren Verständnis des Einsatzes von neuroökonomischen Instrumenten wie etwa die Elektroenzephalografie (kurz EEG)), implizite Assoziationstests (kurz IAT), Blickbewegungssmessung (engl. Eye Tracking) und Gesichtsmimikerkennung (engl. Facial Coding) in Unternehmen

      Literatur:

      Die Literatur wird im Rahmen der Veranstaltung bekannt gegeben.

      Bemerkungen:

      Es können keine Leistungspunkte erworben werden.

    • Non-Profit-Marketing (170856)

      Termine:Lehrpersonen:
      Do. 14:30 - 16:00 in I-342Karampournioti

      Inhalt:

      Die Studierenden sollen Möglichkeiten und Grenzen der Marketinganwendung durch Non-Profit-Organisationen kennen lernen. Die Veranstaltung befasst sich mit folgenden Themenbereichen:

      • Gegenstand und Besonderheiten des Non-Profit-Marketing
      • Strategisches Non-Profit-Marketing
      • Marktforschung und Qualitätsmanagement in Non-Profit-Organisationen
      • Instrumente des »Absatzmarketing« für Non-Profit-Organisationen
      • Instrumente des »Beschaffungsmarketing« für Non-Profit-Organisationen
      • Internes Marketing und Beschwerdemanagement in Non-Profit-Organisationen.

      Literatur:

      Die Literatur wird in der ersten Veranstaltung bekannt gegeben.

    • Übung zu Non-Profit-Marketing (170859)

      Termine:Lehrpersonen:
      Do. 18:15 - 19:45 in I-342Karampournioti

      Inhalt:

      • Aufarbeitung zentraler Inhalte der Vorlesung Non-Profit Marketing
      • Diskussion von aktuellen Problemstellungen aus der Praxis
      • Bearbeitung von Case Studies
      • Vorbereitung auf die Klausur

      Literatur:

      Die Literatur wird im Rahmen der Veranstaltung bekannt gegeben.

    • Seminar Internationales Management in Kooperation mit der Continental AG (170867)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungAlbertsen, Batsch, Bethmann, Haase, Holze, Schöndube, Triebel, Weber

      Inhalt:

      Dieses Seminar in Kooperation mit der Continental AG gibt Studierenden die Möglichkeit, Themen der Vertiefungsfächer Unternehmensführung und Organisation einerseits sowie Marketing andererseits in einem praktischen Kontext zu erfahren und zu bearbeiten.

      In einer ersten Blockveranstaltung wird eine Einführung von Seiten des Unternehmens gegeben und die zu bearbeitenden Fallstudien werden vorgestellt. Die Lösungen zu den Themen werden in enger Zusammenarbeit mit der Continental AG und unter wissenschaftlicher Betreuung des Instituts in Gruppenarbeiten ausgearbeitet. In einer zweiten Blockveranstaltung werden den Vertretern des Unternehmens die erarbeiteten Lösungsansätze zu den Fallstudien präsentiert. Zum Abschluss wird eine Seminararbeit verfasst, die thematisch sehr eng an das Präsentationsthema gekoppelt ist. Im Rahmen der beiden Blockveranstaltungen ist genügend Zeit für Diskussionen und Fragen an die Praktiker gegeben.

      Bemerkungen:

      Das Seminar kann entweder am Institut für Unternehmensführung und Organisation, am Institut für Marketing und Management oder am Institut für Controlling angerechnet werden; dementsprechend werden die Themenschwerpunkte vergeben.

      Die genauen Termine sowie Informationen zur Anmeldung werden über die jeweiligen Aushänge oder Informationskanäle der Institute bekannt gegeben. Die Veranstaltungen finden teilweise in den Räumlichkeiten der Continental AG statt.

    • Brand Management (170868)

      Termine:Lehrpersonen:
      Di. 14:30 - 16:00 in I-342von Mettenheim, Wiedmann

      Inhalt:

      The study of brand and customer behavior is considered a crucial area in marketing as brands are amongst the most valuable assets a company can have in todays highly competitive marketplace. Globalized markets therefore require the critical revision of the conceptual understanding of consumer behavior in general an brand behavior in specific. Against this background the course goals are to provide conceptual understanding of brand and consumer behavior and to provide experience in applying consumer behavior concepts to marketing strategy and social policy decision-making. The course covers major influences on the brand consumption processes, including psychological, situational, and socio-cultural factors as well as current and fundamental theories of brand management (e.g. brand-oriented corporate governance, strategic brand architecture, brand portfolios, integrated brand communication). Specific course topics include perception, attitudes, values, consumer decision-making, and customer satisfaction, among others. The marketing implications of understanding the consumer are emphasized, but social factors are also considered.Parts of the lecture will be held by the Genevian Institute of Brand Management.

      Literatur:

      A syllabus and a list of relevant literature will be published on the information board or handed out during the first session.

    • Übung zu Brand Management (170869)

      Termine:Lehrpersonen:
      Di. 11:00 - 12:30 in I-332von Mettenheim, Wiedmann

    Non Profit und Public Management

    • Non-Profit-Marketing (172656)

      Termine:Lehrpersonen:
      Do. 14:30 - 16:00 in I-342Karampournioti

      Inhalt:

      Die Studierenden sollen Möglichkeiten und Grenzen der Marketinganwendung durch Non-Profit-Organisationen kennen lernen. Die Veranstaltung befasst sich mit folgenden Themenbereichen:

      • Gegenstand und Besonderheiten des Non-Profit-Marketing
      • Strategisches Non-Profit-Marketing
      • Marktforschung und Qualitätsmanagement in Non-Profit-Organisationen
      • Instrumente des »Absatzmarketing« für Non-Profit-Organisationen
      • Instrumente des »Beschaffungsmarketing« für Non-Profit-Organisationen
      • Internes Marketing und Beschwerdemanagement in Non-Profit-Organisationen.

      Literatur:

      Die Literatur wird in der ersten Veranstaltung bekannt gegeben.

    • Übung zu Non-Profit-Marketing (172659)

      Termine:Lehrpersonen:
      Do. 18:15 - 19:45 in I-342Karampournioti

      Inhalt:

      • Aufarbeitung zentraler Inhalte der Vorlesung Non-Profit Marketing
      • Diskussion von aktuellen Problemstellungen aus der Praxis
      • Bearbeitung von Case Studies
      • Vorbereitung auf die Klausur

      Literatur:

      Die Literatur wird im Rahmen der Veranstaltung bekannt gegeben.

    Unternehmensführung und Organisation

    • Seminar Internationales Management in Kooperation mit der Continental AG (171267)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungAlbertsen, Batsch, Bethmann, Haase, Holze, Schöndube, Triebel, Weber

      Inhalt:

      Dieses Seminar in Kooperation mit der Continental AG gibt Studierenden die Möglichkeit, Themen der Vertiefungsfächer Unternehmensführung und Organisation einerseits sowie Marketing andererseits in einem praktischen Kontext zu erfahren und zu bearbeiten.

      In einer ersten Blockveranstaltung wird eine Einführung von Seiten des Unternehmens gegeben und die zu bearbeitenden Fallstudien werden vorgestellt. Die Lösungen zu den Themen werden in enger Zusammenarbeit mit der Continental AG und unter wissenschaftlicher Betreuung des Instituts in Gruppenarbeiten ausgearbeitet. In einer zweiten Blockveranstaltung werden den Vertretern des Unternehmens die erarbeiteten Lösungsansätze zu den Fallstudien präsentiert. Zum Abschluss wird eine Seminararbeit verfasst, die thematisch sehr eng an das Präsentationsthema gekoppelt ist. Im Rahmen der beiden Blockveranstaltungen ist genügend Zeit für Diskussionen und Fragen an die Praktiker gegeben.

      Bemerkungen:

      Das Seminar kann entweder am Institut für Unternehmensführung und Organisation, am Institut für Marketing und Management oder am Institut für Controlling angerechnet werden; dementsprechend werden die Themenschwerpunkte vergeben.

      Die genauen Termine sowie Informationen zur Anmeldung werden über die jeweiligen Aushänge oder Informationskanäle der Institute bekannt gegeben. Die Veranstaltungen finden teilweise in den Räumlichkeiten der Continental AG statt.

    Master Wirtschaftswissenschaft, PO 2018

    Area Health Economics

    • Kolloquium Gesundheit und Bevölkerung (375016)

      Termine:Lehrpersonen:
      Do. 11:00 - 12:30 in I-063Breitner, Grote, Herr, Puhani, Schröder, Graf von der Schulenburg, Thomsen, Wiedmann

      Inhalt:

      Im Kolloquium werden Forschungsprojekte im Rahmen des Forschungsschwerpunkts "Gesundheit und Bevölkerung" vorgestellt.

      Bemerkungen:

      Die Veranstaltung findet an acht Terminen (16.4, 7.5., 14.5., 4.6., 18.6., 30.6., 2.7., 16.7.) jeweils Do. 11:00 - 12:00 Uhr in I-063 statt.

    Area Strategic Management

    • Marketing & Management - Masterseminar 2 (378005)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mi. 12:45 - 14:15 in I-342Langner, Wiedmann

      Inhalt:

      The Marketing & Management Master Seminar 1 offers students the opportunity to better understand and discuss strategies in modern brand management and innovation-oriented corporate management along current opportunities and challenges - from medium-sized companies to corporations. On the basis of relevant questions from marketing research and the practice of brand management, specific challenges with concrete practical relevance in the form of a thesis are worked out and the results are presented during the seminar.

      Literatur:

      The seminar is specifically designed for students with sound statistical and/or marketing research skills. The prior assignment of marketing research related courses such as »Marketing Research«, »Quantitative Management Methods 1« or »Quantitative Management Methods 2« is recommended.

    • Quantitative Management Methods 1 (378009)

      Termine:Lehrpersonen:
      Do. 12:45 - 14:15 in II-214 (Gruppe 1)Albertsen
      Do. 16:15 - 17:45 in II-214 (Gruppe 2)Albertsen

      Inhalt:

      Kern der Veranstaltung sind vor allem Inhalte, die im Rahmen der Marktforschung in der Praxis breite Anwendung finden. Hierzu vertieft die Vorlesung das Verständnis für praktische Marketingforschung im Allgemeinen und statistische Methoden und Verfahren im Besonderen. Nach einer kurzen theoretischen Einführung werden univariate und multivariate Analyseverfahren praxisnah anhand realer Beispiele in SPSS vorgestellt. Zur Anwendung kommen dabei u.a. folgende Verfahren: Mehrdimensionale Skalierung als Methode zur Positionierung von Produkten im Wahrnehmungsraum; Verfahren zur Segmentierung von Kunden z.B. Hauptkomponenten- und Faktorenanalyse oder Clusteranalyse und Diskriminanzanalyse; neuronale Netze und ihre Anwendung im Marketing; Kausalmodelle; Messung von Nutzenbeiträgen: z.B. Conjoint Measurement.

      Literatur:

      • Brosius, Felix (2008) SPSS 16, Heidelberg.
      • Backhaus, K. u.a. (2016) Multivariate Analysemethoden, 14. Auflage Berlin.
      • Handl, A. (2010) Multivariate Analyseverfahren, Berlin.
      • Bühner, M. (2011) Einführung in die Test- und Fragebogenkonstruktion, 3. Auflage München.

      Bemerkungen:

      Bitte tragen Sie sich in Stud.IP ab 01.04.2020 in eine der beiden Gruppen ein.

    • Brand Management (378022)

      Termine:Lehrpersonen:
      Di. 14:30 - 16:00 in I-342von Mettenheim, Wiedmann

      Inhalt:

      The study of brand and customer behavior is considered a crucial area in marketing as brands are amongst the most valuable assets a company can have in todays highly competitive marketplace. Globalized markets therefore require the critical revision of the conceptual understanding of consumer behavior in general an brand behavior in specific. Against this background the course goals are to provide conceptual understanding of brand and consumer behavior and to provide experience in applying consumer behavior concepts to marketing strategy and social policy decision-making. The course covers major influences on the brand consumption processes, including psychological, situational, and socio-cultural factors as well as current and fundamental theories of brand management (e.g. brand-oriented corporate governance, strategic brand architecture, brand portfolios, integrated brand communication). Specific course topics include perception, attitudes, values, consumer decision-making, and customer satisfaction, among others. The marketing implications of understanding the consumer are emphasized, but social factors are also considered.Parts of the lecture will be held by the Genevian Institute of Brand Management.

      Literatur:

      A syllabus and a list of relevant literature will be published on the information board or handed out during the first session.

    • Non-Profit-Marketing (378025)

      Termine:Lehrpersonen:
      Do. 14:30 - 16:00 in I-342Karampournioti

      Inhalt:

      Die Studierenden sollen Möglichkeiten und Grenzen der Marketinganwendung durch Non-Profit-Organisationen kennen lernen. Die Veranstaltung befasst sich mit folgenden Themenbereichen:

      • Gegenstand und Besonderheiten des Non-Profit-Marketing
      • Strategisches Non-Profit-Marketing
      • Marktforschung und Qualitätsmanagement in Non-Profit-Organisationen
      • Instrumente des »Absatzmarketing« für Non-Profit-Organisationen
      • Instrumente des »Beschaffungsmarketing« für Non-Profit-Organisationen
      • Internes Marketing und Beschwerdemanagement in Non-Profit-Organisationen.

      Literatur:

      Die Literatur wird in der ersten Veranstaltung bekannt gegeben.

    • Konsumentenverhalten 2 (378028)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungSchmidt, Wiedmann

      Inhalt:

      Ziel dieser Veranstaltung ist es, in kompakter Art marketingrelevante Erkenntnisse und Verfahren der Neuroökonomie kennenzulernen. Dabei soll auf die folgenden thematischen Fragestellungen konzentriert werden: Welche neurobiologischen und -psychologischen Erkenntnisse existieren, um ökonomisch relevante Wahrnehmungs- und Verhaltensprozesse besser zu verstehen? Wie kann man mit Hilfe von neuroökonomischen Erhebungsverfahren implizite Prozesse erfassen? Welche Relevanz hat dies für das Marketing?

      Die Veranstaltung ist für Studierende angedacht, die ein fundiertes Marketing- und Marketingforschungswissen mitbringen und ihren Horizont auf transdisziplinärer Weise erweitern möchten.

      Literatur:

      Relevante Literatur wird im Rahmen der Veranstaltung bekannt gegeben.

      Bemerkungen:

      Der Termin der Blockveranstaltung wird zum Beginn des Semester veröffentlicht. Es ist eine Anmeldung in Sekretariat des Instituts für Marketing und Management notwendig.

    • Übung zu Non-Profit-Marketing (378045)

      Termine:Lehrpersonen:
      Do. 18:15 - 19:45 in I-342Karampournioti

      Inhalt:

      • Aufarbeitung zentraler Inhalte der Vorlesung Non-Profit Marketing
      • Diskussion von aktuellen Problemstellungen aus der Praxis
      • Bearbeitung von Case Studies
      • Vorbereitung auf die Klausur

      Literatur:

      Die Literatur wird im Rahmen der Veranstaltung bekannt gegeben.

    • Praktikum neuroökonomische Marktforschung (378046)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungLangner, Lischka, Schmidt

      Inhalt:

      • Praktische Analyse der Anwendung neuroökonomischer Theorien und Methoden in verschiedenen Unternehmen
      • Exursion(en) zum besseren Verständnis des Einsatzes von neuroökonomischen Instrumenten wie etwa die Elektroenzephalografie (kurz EEG)), implizite Assoziationstests (kurz IAT), Blickbewegungssmessung (engl. Eye Tracking) und Gesichtsmimikerkennung (engl. Facial Coding) in Unternehmen

      Literatur:

      Die Literatur wird im Rahmen der Veranstaltung bekannt gegeben.

      Bemerkungen:

      Es können keine Leistungspunkte erworben werden.

    • Übung zu Brand Management (378050)

      Termine:Lehrpersonen:
      Di. 11:00 - 12:30 in I-332von Mettenheim, Wiedmann
    • Übung zu Marketing & Management - Masterseminar 2 (378051)

      Termine:Lehrpersonen:
      Di. 18:15 - 19:45 in I-342Langner, Wiedmann
    • Master-Kolloquium M2 (378060)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mo. 18:15 - 19:45 in I-332Karampournioti

      Inhalt:

      Präsentation und kritische Diskussion von Masterarbeitsprojekten.

    Mehrere Areas

    • Seminar Internationales Management in Kooperation mit der Continental AG (379020)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungAlbertsen, Batsch, Bethmann, Haase, Holze, Schöndube, Triebel, Weber

      Inhalt:

      Dieses Seminar in Kooperation mit der Continental AG gibt Studierenden die Möglichkeit, Themen der Vertiefungsfächer Unternehmensführung und Organisation einerseits sowie Marketing andererseits in einem praktischen Kontext zu erfahren und zu bearbeiten.

      In einer ersten Blockveranstaltung wird eine Einführung von Seiten des Unternehmens gegeben und die zu bearbeitenden Fallstudien werden vorgestellt. Die Lösungen zu den Themen werden in enger Zusammenarbeit mit der Continental AG und unter wissenschaftlicher Betreuung des Instituts in Gruppenarbeiten ausgearbeitet. In einer zweiten Blockveranstaltung werden den Vertretern des Unternehmens die erarbeiteten Lösungsansätze zu den Fallstudien präsentiert. Zum Abschluss wird eine Seminararbeit verfasst, die thematisch sehr eng an das Präsentationsthema gekoppelt ist. Im Rahmen der beiden Blockveranstaltungen ist genügend Zeit für Diskussionen und Fragen an die Praktiker gegeben.

      Bemerkungen:

      Das Seminar kann entweder am Institut für Unternehmensführung und Organisation, am Institut für Marketing und Management oder am Institut für Controlling angerechnet werden; dementsprechend werden die Themenschwerpunkte vergeben.

      Die genauen Termine sowie Informationen zur Anmeldung werden über die jeweiligen Aushänge oder Informationskanäle der Institute bekannt gegeben. Die Veranstaltungen finden teilweise in den Räumlichkeiten der Continental AG statt.

    Master Wirtschaftswissenschaft, PO 2012

    International Management

    • Master-Kolloquium M2 (173584)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mo. 18:15 - 19:45 in I-332Karampournioti

      Inhalt:

      Präsentation und kritische Diskussion von Masterarbeitsprojekten.

    Forschungsveranstaltungen

    • Kolloquium Gesundheit und Bevölkerung (77788)

      Termine:Lehrpersonen:
      Do. 11:00 - 12:30 in I-063Breitner, Grote, Herr, Puhani, Schröder, Graf von der Schulenburg, Thomsen, Wiedmann

      Inhalt:

      Im Kolloquium werden Forschungsprojekte im Rahmen des Forschungsschwerpunkts "Gesundheit und Bevölkerung" vorgestellt.

      Bemerkungen:

      Die Veranstaltung findet an acht Terminen (16.4, 7.5., 14.5., 4.6., 18.6., 30.6., 2.7., 16.7.) jeweils Do. 11:00 - 12:00 Uhr in I-063 statt.

  • Wintersemester 2019/2020

    Bachelor Wirtschaftswissenschaft, PO 2017

    Kompetenzbereich Betriebswirtschaftslehre

    • Marketing Management (271009)

      Termine:Lehrpersonen:
      Di. 11:00 - 12:30 in I-401Wiedmann

      Inhalt:

      • Gestaltung des Marketing-Mix
        • Produkt- und Sortimentspolitik, Innovationspolitik
        • Preis- und Konditionenpolitik
        • Kommunikationspolitik
        • Distributionspolitik
      • Charakteristika und Erfolgsfaktoren des Online-Marketing
      • Klassische und alternative Formen der Online-Werbung (Virales Marketing / Permission Marketing)
      • Online-Mediaplanung und Web-Controlling
      • Ansatzpunkte einer effizienten Online-Marketingforschung.

      In diesem Tool stehen vor allem die Marketinginstrumente im Vordergrund. Hierzu sollen die Teilnehmer die einzelnen operativen Marketinginstrumente kennen und anwenden lernen. Die Teilnehmer sollen befähigt werden, Zusammenhänge, Synergien und Interdependenzen zwischen den einzelnen Instrumenten zu erkennen und sinnvoll zu nutzen. Dabei sollen diese vor allem auch hinsichtlich der strategischen Ausrichtung des Unternehmens im modernen Internet-Zeitalter verstanden und entsprechend angewendet werden können.Dazu wird vertiefend auf den Bereich des Online-Marketings eingegangen. Die Veranstaltung vermittelt explizite und hintergründige Erfahrungen aus der täglichen Marketingpraxis. Neben bekannten Online-Marketingkonzepten renommierter Player der Old und New Economy werden alternative Problemstellungen kleiner und mittlerer Unternehmen vorgestellt und diskutiert. Die Teilnahme bietet neben theoretischen Grundlagen vor allem auch einen realistischen Einblick in potenzielle Aufgaben und Anforderungen an zukünftige Marketingabsolventen

      Literatur:

      Die Literatur wird zu Beginn der Veranstaltung bekannt gegeben.

    • Übung zu Marketing Management (271010)

      Termine:Lehrpersonen:
      Di. 16:15 - 17:45 in I-401Bettels, Wiedmann

      Inhalt:

      • Aufarbeitung zentraler Inhalte der Vorlesung Operatives Marketing
      • Vorbereitung auf die Klausur
      • Diskussion von aktuellen Problemstellungen aus der Praxis

      Literatur:

      Die Literatur wird im Rahmen der Veranstaltung bekannt gegeben.

    • Seminar Strategisches Marketing (271011)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mi. 12:45 - 14:15 in I-342Langner, Wiedmann

      Inhalt:

      Das Seminar Strategisches Marketing vertieft die zentrale Inhalte des Fachs Marketingmanagement anhand praxisnaher Ausarbeitungen und Diskussionen. Themen sind u.a.

      • Ziele und Zielsysteme im strategischen Marketing
      • Umweltbezüge des strategischen Marketing
      • Strategische Rahmenplanung
      • Strategische Maßnahmen- und Programmplanung
      • Informationsprobleme des strategischen Marketing
      • Strategisches Controlling und strategische Früherkennung
      • Ausgewählte Problemfälle des strategischen Marketing, z.B. im Bereich des Investitionsgütermarketing.

      Bemerkungen:

      Für den Erwerb von Leistungspunkten wird eine Hausarbeit angefertigt und diese im Seminar vorgestellt. Bitte die Aushänge am Informationsbrett des Instituts für Marketing und Management zum Zeitraum der Anmeldung und der Vergabe der Hausarbeitsthemen beachten.

      Prüfer: Prof. Dr. Wiedmann

      Link:

      Seminar-Steckbrief

    • Übung zum Seminar Strategisches Marketing (271012)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mi. 18:15 - 19:45 in I-332Langner, Wiedmann

      Inhalt:

      • Aufarbeitung zentraler Inhalte des Seminars Strategisches Marketing
      • Vorbereitung auf das Koreferat
      • Diskussion von aktuellen Problemstellungen aus der Praxis
      • Bearbeitung von Case Studies zu Seminarinhalten

      Literatur:

      Die Literatur wird im Rahmen der Veranstaltung bekannt gegeben.

    • Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten am Institut für Marketing und Management (271041)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungLangner, Wiedmann

      Inhalt:

      1. Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens
      2. Zitation und Umgang mit Zitaten und Literaturquellen
      3. Aufbau und Struktur von Hausarbeiten und Klausuren
      4. Rechtschreibung und allgemeinen Formerfordernisse
      5. Zeitmanagement

      Literatur:

      Die Literatur wird im Rahmen der Veranstaltung bekannt gegeben.

    Bachelor Wirtschaftswissenschaft, PO 2012

    Marketing

    • B2B Marketing / B2B Marketing and Business Negotiation (170805)

      Termine:Lehrpersonen:
      Di. 14:30 - 16:00 in I-342von Mettenheim, Wiedmann

      Inhalt:

      B2B marketing is defined as the practice of businesses or organizations facilitating the sale of their products or services to other companies and/or organizations. The study of B2B marketing and business negotiations is seen as a central field of marketing as successful business-to-business relations are almost always the basis for producing products or delivering services for end-consumers in the first place. Especially in a globalized world, the continuous revision of the conceptual understanding of B2B Marketing in general and business negotiations in particular is therefore a critical success factor. Against this background, the goal of the lecture “B2B Marketing and Business Negotiations” is to provide a conceptual understanding of strategies, tactics and instruments for companies to convert business prospects into customers. As B2B relationships are often depending on a direct, personal contact of business partners, a central aspect of the course is to introduce the fundamentals of B2B relationship management including strategic bargaining and successful negotiations.

    • Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten am Institut für Marketing und Management (170806)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungLangner, Wiedmann

      Inhalt:

      1. Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens
      2. Zitation und Umgang mit Zitaten und Literaturquellen
      3. Aufbau und Struktur von Hausarbeiten und Klausuren
      4. Rechtschreibung und allgemeinen Formerfordernisse
      5. Zeitmanagement

      Literatur:

      Die Literatur wird im Rahmen der Veranstaltung bekannt gegeben.

    • Exercise B2B Marketing and Business Negotiation / Exercise B2B Marketing (170814)

      Termine:Lehrpersonen:
      Fr. 12:45 - 14:15 in I-342von Mettenheim, Wiedmann
    • Bachelor-Kolloquium (170816)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mi. 09:15 - 10:45 in I-332Labenz

      Inhalt:

      Präsentation und kritische Diskussion von Bachelorarbeitsprojekten.

    • Marketing Management (170820)

      Termine:Lehrpersonen:
      Di. 16:15 - 17:45 in I-401Wiedmann

      Inhalt:

      • Gestaltung des Marketing-Mix
        • Produkt- und Sortimentspolitik, Innovationspolitik
        • Preis- und Konditionenpolitik
        • Kommunikationspolitik
        • Distributionspolitik
      • Charakteristika und Erfolgsfaktoren des Online-Marketing
      • Klassische und alternative Formen der Online-Werbung (Virales Marketing / Permission Marketing)
      • Online-Mediaplanung und Web-Controlling
      • Ansatzpunkte einer effizienten Online-Marketingforschung.

      In diesem Tool stehen vor allem die Marketinginstrumente im Vordergrund. Hierzu sollen die Teilnehmer die einzelnen operativen Marketinginstrumente kennen und anwenden lernen. Die Teilnehmer sollen befähigt werden, Zusammenhänge, Synergien und Interdependenzen zwischen den einzelnen Instrumenten zu erkennen und sinnvoll zu nutzen. Dabei sollen diese vor allem auch hinsichtlich der strategischen Ausrichtung des Unternehmens im modernen Internet-Zeitalter verstanden und entsprechend angewendet werden können.Dazu wird vertiefend auf den Bereich des Online-Marketings eingegangen. Die Veranstaltung vermittelt explizite und hintergründige Erfahrungen aus der täglichen Marketingpraxis. Neben bekannten Online-Marketingkonzepten renommierter Player der Old und New Economy werden alternative Problemstellungen kleiner und mittlerer Unternehmen vorgestellt und diskutiert. Die Teilnahme bietet neben theoretischen Grundlagen vor allem auch einen realistischen Einblick in potenzielle Aufgaben und Anforderungen an zukünftige Marketingabsolventen

      Literatur:

      Die Literatur wird zu Beginn der Veranstaltung bekannt gegeben.

    • Konsumentenverhalten 1 / Verhaltensökonomische Entscheidungsfindung und Beeinflussungsforschung (170823)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungSchmidt, Wiedmann

      Inhalt:

      Wie treffen Menschen Entscheidungen? Was sind die Grundlagen der Entscheidungsfindung? Und wie lassen sich die Entscheidungsfindungsprozesse gezielt beeinflussen? Der Ergründung und teilweisen Beantwortung dieser zentralen Forschungsfragen widmet sich die Vorlesung "Verhaltensökonomische Entscheidungsfindung und Beeinflussungsforschung". Dabei wird der menschliche Wahrnehmungsapparat ebenso analysiert wie zentrale Prinizipien der konsumentenseitigen Informationsverarbeitung und -bewertung. In der Veranstaltungen werden konkrete Beeinflussungsstrategien und -taktiken zur Beeinflussung des Konsumentenverhaltens abgeleitet.

      Literatur:

      • Felser, R. (2015): Werbe- und Konsumentenpsychologie, 4. Auflage, Berlin.
      • Cialdini, R. (2010): Die Psychologie des Überzeugens. Ein Lehrbuch für alle, die ihren Mitmenschen und sich selbst auf die Schliche kommen wollen, 6. Auflage, Berlin.
    • Praktikum neuroökonomische Marktforschung (170829)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungLischka

      Inhalt:

      • Praktische Analyse der Anwendung neuroökonomischer Theorien und Methoden in verschiedenen Unternehmen
      • Exursion(en) zum besseren Verständnis des Einsatzes von neuroökonomischen Instrumenten wie etwa die Elektroenzephalografie (kurz EEG)), implizite Assoziationstests (kurz IAT), Blickbewegungssmessung (engl. Eye Tracking) und Gesichtsmimikerkennung (engl. Facial Coding) in Unternehmen

      Literatur:

      Die Literatur wird im Rahmen der Veranstaltung bekannt gegeben.

      Bemerkungen:

      Es können keine Leistungspunkte erworben werden.

    • Übung zu Marketing Management (170830)

      Termine:Lehrpersonen:
      Di. 11:00 - 12:30 in I-342Bettels, Wiedmann

      Inhalt:

      • Aufarbeitung zentraler Inhalte der Vorlesung Operatives Marketing
      • Vorbereitung auf die Klausur
      • Diskussion von aktuellen Problemstellungen aus der Praxis

      Literatur:

      Die Literatur wird im Rahmen der Veranstaltung bekannt gegeben.

    • Seminar Strategisches Marketing (170837)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mi. 12:45 - 14:15 in I-342Langner, Wiedmann

      Inhalt:

      Das Seminar Strategisches Marketing vertieft die zentrale Inhalte des Fachs Marketingmanagement anhand praxisnaher Ausarbeitungen und Diskussionen. Themen sind u.a.

      • Ziele und Zielsysteme im strategischen Marketing
      • Umweltbezüge des strategischen Marketing
      • Strategische Rahmenplanung
      • Strategische Maßnahmen- und Programmplanung
      • Informationsprobleme des strategischen Marketing
      • Strategisches Controlling und strategische Früherkennung
      • Ausgewählte Problemfälle des strategischen Marketing, z.B. im Bereich des Investitionsgütermarketing.

      Bemerkungen:

      Für den Erwerb von Leistungspunkten wird eine Hausarbeit angefertigt und diese im Seminar vorgestellt. Bitte die Aushänge am Informationsbrett des Instituts für Marketing und Management zum Zeitraum der Anmeldung und der Vergabe der Hausarbeitsthemen beachten.

      Prüfer: Prof. Dr. Wiedmann

      Link:

      Seminar-Steckbrief

    • Übung zum Seminar Strategisches Marketing (170838)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mi. 18:15 - 19:45 in I-332Langner, Wiedmann

      Inhalt:

      • Aufarbeitung zentraler Inhalte des Seminars Strategisches Marketing
      • Vorbereitung auf das Koreferat
      • Diskussion von aktuellen Problemstellungen aus der Praxis
      • Bearbeitung von Case Studies zu Seminarinhalten

      Literatur:

      Die Literatur wird im Rahmen der Veranstaltung bekannt gegeben.

    • Digitalisierung und Marketing (170870)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungWiedmann

    Master Wirtschaftswissenschaft, PO 2018

    Area Strategic Management

    • Marketing & Management - Masterseminar 1 (378004)

      Termine:Lehrpersonen:
      Do. 12:45 - 14:15 in I-332Karampournioti, Langner

      Inhalt:

      Das Marketing & Management Masterseminar 1 bietet Studierenden die Möglichkeit, modernes Markenmanagement und innovationsorientierte Unternehmensführung entlang aktueller Chancen und Herausforderungen von mittelständischen Unternehmen bis hin zu Konzernen kennenzulernen. Anhand aktueller Fragstellungen aus der Marketingforschung und der Praxis des Markenmanagements werden konkrete Aufgabenstellungen mit konkretem Praxisbezug in Form einer Hausarbeit ausgearbeitet und die Ergebnisse im Rahmen der Veranstaltung präsentiert.

      Literatur:

      Das Seminar richtet sich explizit an Studierende, die über ein fundiertes statistisches oder Marketingforschungswissen verfügen. Die vorherige Belegung von Veranstaltungen wie »Marketingforschung«, »Quantitative Management Methods 1« oder »Quantitative Management Methods 2« wird angeraten.

    • Quantitative Management Methods 1 (378009)

      Termine:Lehrpersonen:
      Do. 16:15 - 17:45 in II-214 (Gruppe 1)Haase
      Do. 11:00 - 12:30 in I-233 (Gruppe 2)Haase

      Inhalt:

      Kern der Veranstaltung sind vor allem Inhalte, die im Rahmen der Marktforschung in der Praxis breite Anwendung finden. Hierzu vertieft die Vorlesung das Verständnis für praktische Marketingforschung im Allgemeinen und statistische Methoden und Verfahren im Besonderen. Nach einer kurzen theoretischen Einführung werden univariate und multivariate Analyseverfahren praxisnah anhand realer Beispiele in SPSS vorgestellt. Zur Anwendung kommen dabei u.a. folgende Verfahren: Mehrdimensionale Skalierung als Methode zur Positionierung von Produkten im Wahrnehmungsraum; Verfahren zur Segmentierung von Kunden z.B. Hauptkomponenten- und Faktorenanalyse oder Clusteranalyse und Diskriminanzanalyse; neuronale Netze und ihre Anwendung im Marketing; Kausalmodelle; Messung von Nutzenbeiträgen: z.B. Conjoint Measurement.

      Literatur:

      • Brosius, Felix (2008) SPSS 16, Heidelberg.
      • Backhaus, K. u.a. (2016) Multivariate Analysemethoden, 14. Auflage Berlin.
      • Handl, A. (2010) Multivariate Analyseverfahren, Berlin.
      • Bühner, M. (2011) Einführung in die Test- und Fragebogenkonstruktion, 3. Auflage München.

      Bemerkungen:

      Bitte tragen Sie sich in Stud.IP ab Mo. 21.10.2019, 08:00 Uhr in eine der beiden Gruppen ein.

    • Quantitative Management Methods 2 (378010)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mi. 16:15 - 17:45 in II-214Albertsen, Wiedmann

      Inhalt:

      A Master Thesis is a complex piece of work that has to follow scientific standards. If such studies are empirical investigations these standards often follow a quantitative orientation. This course deals with quantitative research methods and demonstrates depending on the chosen priorities how interviews are conducted, documents and questionnaires are analyzed or participant observation provides the necessary data in order to work on a research problem.

      Students who are interested in quantitative methods and intend to base their master thesis on this methodological ground are invited to study the following topics:

      • How to build a conceptual framework;
      • how to formulate research questions;
      • how to sample/collect quantitative data;
      • how to code and display quantitative data,
      • how to analyze data and drawing conclusions.

      Literatur:

      • Aaker, D.A. (2013) Marketing Research, 11th Ed., New York.
      • Bagozzi, R. (Ed.) (2004) Principles of Marketing Research, Cambridge.
      • Kumar, V.; Aaker, D.A.; Day, G.S. (2002) Essentials of Marketing Research, 2nd Ed., New York.
      • Malhotra, N. (2009) Marketing Research: An Applied Orientation, 6th Ed., Englewood Cliffs. Webb, J.R. (2001) Understanding and Designing Marketing Research, 2nd Ed., Cornwall.

      Further literature will be announced during the course.

      Bemerkungen:

      Die Veranstaltung richtet sich in erster Linie an die Studierenden des zweisemestrigen Master nach PO 2012 und an die Studierenden im dritten Semester des viersemestrigen Master nach PO 2012 mit dem Major International Management, Pflichtmodul „Management Methods“. Studierenden im ersten Semester des viersemestrigen Master nach PO 2018 wird empfohlen, die Veranstaltung erst zu belegen, wenn sie zuvor die Veranstaltung „Quantitative Management Methods 1“ absolviert haben.

      Die Klausur findet für die PO 2012 und für die PO 2018 zeitgleich statt.

    • International Marketing / International Strategic Marketing (378021)

      Termine:Lehrpersonen:
      Di. 12:45 - 14:15 in I-342Wiedmann

      Inhalt:

      International companies operate in a highly complex and rapidly changing business environment. The course International Marketing, hence, provides a broad understanding of current development trends of global markets for both consumers as well as companies. A general understanding of global markets is necessary to enable students to analyze specific issues occurring in international business contexts and to develop solutions in the subjects addressed. To do so, the lecture combines methodical approaches and practical case studies in the context of cross-cultural marketing. Sustainable strategies must be identified, implemented, and improved continuously.

      Thus the course is designed to provide insights in analyzing strategic challenges in global markets as well as cultural differences in international consumer behavior – corporate marketing: configuring strategic basic marketing programs in an international context (Corporate Identity, Culture, Branding, Reputation, Communication and so on) – developing a marketing mix for international brands (such as the “4-Ps”).

      Literatur:

      • Hollensen, S. (2014): Global Marketing, 6th Edition, Pearson Education Limited, Edingburgh.
      • Keegan, W.J.; Green, M.C. (2013): Global Marketing, 7th Edition, Upper Saddle River, New Jersey.
      • Kotabe, M.; Helsen, K. (2008): Global Marketing Management, 4th Edition, Hoboken. Buzzel, R.D.
      • Quelch, J.A.; Bartlett, C.A. (1995): Global Marketing Management: Cases & Readings, 3rd Edition, Reading.
      • De Mooij, M. (2004): Consumer Behavior and Culture: Consequences for global marketing and advertising, Calif ornia.

      Further literature will be announced during the course.

    • B2B Marketing / B2B Marketing and Business Negotiation (378023)

      Termine:Lehrpersonen:
      Di. 14:30 - 16:00 in I-342von Mettenheim, Wiedmann

      Inhalt:

      B2B marketing is defined as the practice of businesses or organizations facilitating the sale of their products or services to other companies and/or organizations. The study of B2B marketing and business negotiations is seen as a central field of marketing as successful business-to-business relations are almost always the basis for producing products or delivering services for end-consumers in the first place. Especially in a globalized world, the continuous revision of the conceptual understanding of B2B Marketing in general and business negotiations in particular is therefore a critical success factor. Against this background, the goal of the lecture “B2B Marketing and Business Negotiations” is to provide a conceptual understanding of strategies, tactics and instruments for companies to convert business prospects into customers. As B2B relationships are often depending on a direct, personal contact of business partners, a central aspect of the course is to introduce the fundamentals of B2B relationship management including strategic bargaining and successful negotiations.

    • Intercultural Economics and Management (378024)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungBühler, Grote, Wiedmann

      Inhalt:

      The course contains the following topics related to food economics:

      • intercultural differences in eating and drinking behaviors
      • their effects on international trade and value chains
      • differences in marketing strategies and negotiation cultures
      • ethical issues related to food economics.

      Bemerkungen:

      Ideally, students will tandem in small binational teams with representatives from two European countries (e.g. Spain and Germany, Poland and Germany, or France and Germany). The team work promotes the intercultural understanding between the students, and provides the opportunity of enhancing the German language skills of the Incomings and the Foreign language skills of the German students, many of whom might have been Erasmus students themselves.

    • Konsumentenverhalten 1 / Verhaltensökonomische Entscheidungsfindung und Beeinflussungsforschung (378026)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungSchmidt, Wiedmann

      Inhalt:

      Wie treffen Menschen Entscheidungen? Was sind die Grundlagen der Entscheidungsfindung? Und wie lassen sich die Entscheidungsfindungsprozesse gezielt beeinflussen? Der Ergründung und teilweisen Beantwortung dieser zentralen Forschungsfragen widmet sich die Vorlesung "Verhaltensökonomische Entscheidungsfindung und Beeinflussungsforschung". Dabei wird der menschliche Wahrnehmungsapparat ebenso analysiert wie zentrale Prinizipien der konsumentenseitigen Informationsverarbeitung und -bewertung. In der Veranstaltungen werden konkrete Beeinflussungsstrategien und -taktiken zur Beeinflussung des Konsumentenverhaltens abgeleitet.

      Literatur:

      • Felser, R. (2015): Werbe- und Konsumentenpsychologie, 4. Auflage, Berlin.
      • Cialdini, R. (2010): Die Psychologie des Überzeugens. Ein Lehrbuch für alle, die ihren Mitmenschen und sich selbst auf die Schliche kommen wollen, 6. Auflage, Berlin.
    • Exercise B2B Marketing and Business Negotiation / Exercise B2B Marketing (378039)

      Termine:Lehrpersonen:
      Fr. 12:45 - 14:15 in I-342von Mettenheim, Wiedmann
    • Exercise International Marketing / Exercise International Strategic Marketing (378040)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mi. 18:15 - 19:45 in II-013Wiedmann
    • Übung zu Marketing & Management - Masterseminar 1 (378041)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mi. 12:45 - 14:15 in I-342Langner, Wiedmann
    • Praktikum neuroökonomische Marktforschung (378046)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungLischka

      Inhalt:

      • Praktische Analyse der Anwendung neuroökonomischer Theorien und Methoden in verschiedenen Unternehmen
      • Exursion(en) zum besseren Verständnis des Einsatzes von neuroökonomischen Instrumenten wie etwa die Elektroenzephalografie (kurz EEG)), implizite Assoziationstests (kurz IAT), Blickbewegungssmessung (engl. Eye Tracking) und Gesichtsmimikerkennung (engl. Facial Coding) in Unternehmen

      Literatur:

      Die Literatur wird im Rahmen der Veranstaltung bekannt gegeben.

      Bemerkungen:

      Es können keine Leistungspunkte erworben werden.

    • Digitalisierung und Marketing (378052)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungWiedmann
    • Exercise Quantitative Management Methods 2 (378053)

      Termine:Lehrpersonen:
      Do. 14:30 - 16:00 in II-214Albertsen

    Master Wirtschaftswissenschaft, PO 2012

    International Management

    • International Marketing / International Strategic Marketing (173500)

      Termine:Lehrpersonen:
      Di. 12:45 - 14:15 in I-342Wiedmann

      Inhalt:

      International companies operate in a highly complex and rapidly changing business environment. The course International Marketing, hence, provides a broad understanding of current development trends of global markets for both consumers as well as companies. A general understanding of global markets is necessary to enable students to analyze specific issues occurring in international business contexts and to develop solutions in the subjects addressed. To do so, the lecture combines methodical approaches and practical case studies in the context of cross-cultural marketing. Sustainable strategies must be identified, implemented, and improved continuously.

      Thus the course is designed to provide insights in analyzing strategic challenges in global markets as well as cultural differences in international consumer behavior – corporate marketing: configuring strategic basic marketing programs in an international context (Corporate Identity, Culture, Branding, Reputation, Communication and so on) – developing a marketing mix for international brands (such as the “4-Ps”).

      Literatur:

      • Hollensen, S. (2014): Global Marketing, 6th Edition, Pearson Education Limited, Edingburgh.
      • Keegan, W.J.; Green, M.C. (2013): Global Marketing, 7th Edition, Upper Saddle River, New Jersey.
      • Kotabe, M.; Helsen, K. (2008): Global Marketing Management, 4th Edition, Hoboken. Buzzel, R.D.
      • Quelch, J.A.; Bartlett, C.A. (1995): Global Marketing Management: Cases & Readings, 3rd Edition, Reading.
      • De Mooij, M. (2004): Consumer Behavior and Culture: Consequences for global marketing and advertising, Calif ornia.

      Further literature will be announced during the course.

    • Exercise International Marketing / Exercise International Strategic Marketing (173501)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mi. 18:15 - 19:45 in II-013Wiedmann
    • Qualitative and Quantitative Management Methods (173520)

      Termine:Lehrpersonen:
      Do. 14:30 - 16:00 in I-332 (Gruppe 1)Schrader
      Mi. 16:15 - 17:45 in II-214 (Gruppe 2)Albertsen, Wiedmann

      Inhalt:

      A Master Thesis is a complex piece of work that has to follow scientific standards. If such studies are empirical investigations these standards follow a qualitative or quantitative orientation. This course deals with qualitative as well as quantitative methods and demonstrates depending on the chosen priorities how interviews are conducted, documents and questionnaires are analyzed or participant observation provides the necessary data in order to work on a research problem.

      Group 1: Qualitative Management Methods (Prof. Dr. Ridder)

      Students who are interested in qualitative methods and intend to base their master thesis on this methodological ground are invited to study the following topics: How to build a conceptual framework; how to formulate research questions; how to sample/collect qualitative data; how to code and display qualitative data, how to analyze data and drawing conclusions.

      Group 2 and 3: Quantitative Management Methods (Prof. Dr. Wiedmann)

      Students who are interested in quantitative methods and intend to base their master thesis on this methodological ground are invited to study the following topics: How to build a conceptual framework; how to formulate research questions; how to sample/collect quantitative data; how to code and display quantitative data, how to analyze data and drawing conclusions.

      Literatur:

      Group 1: Qualitative Management Methods (Prof. Dr. Ridder)

      • Huff, A. S. (2009) Designing research for publication. Los Angeles.
      • Marshall, C.; Rossman, G. B. (2011) Designing qualitative research. Thousand Oaks, Calif.
      • Mason, J. (2002) Qualitative researching. London.
      • Miles, M. B.; Hubermann, M.;Saldana, J. (2014) Qualitative data analysis: an expanded sourcebook. 3. Ed. London.
      • Silverman, D. (2010) Doing qualitative research. London.
      • Yin, R.K. (2014) Case study research. 5. Ed. London

      Further literature will be announced during the course.

      Group 2: Quantitative Management Methods (Prof. Dr. Wiedmann)

      • Aaker, D.A. (2013) Marketing Research, 11th Ed., New York.
      • Bagozzi, R. (Ed.) (2004) Principles of Marketing Research, Cambridge.
      • Kumar, V.; Aaker, D.A.; Day, G.S. (2002) Essentials of Marketing Research, 2nd Ed., New York.
      • Malhotra, N. (2009) Marketing Research: An Applied Orientation, 6th Ed., Englewood Cliffs. Webb, J.R. (2001) Understanding and Designing Marketing Research, 2nd Ed., Cornwall.

      Further literature will be announced during the course.

      Bemerkungen:

      Group 1: Qualitative Management Methods (Prof. Dr. Ridder)

      Group 2: Quantitative Management Methods (Prof. Dr. Wiedmann) - Veranstaltung in Englisch

      Knowledge regarding the application of complex multivariate analysis methods and the development of a research design as learned in various Bachelor courses (e.g., »Angewandte Marketingforschung«) is a basic prerequisite.

      Link:

      Stud.IP

    • Master-Kolloquium (173584)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mo. 18:15 - 19:45 in I-332Karampournioti

      Inhalt:

      Präsentation und kritische Diskussion von Masterarbeitsprojekten.

    • Intercultural Economics and Management (173594)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungBühler, Grote, Wiedmann

      Inhalt:

      The course contains the following topics related to food economics:

      • intercultural differences in eating and drinking behaviors
      • their effects on international trade and value chains
      • differences in marketing strategies and negotiation cultures
      • ethical issues related to food economics.

      Bemerkungen:

      Ideally, students will tandem in small binational teams with representatives from two European countries (e.g. Spain and Germany, Poland and Germany, or France and Germany). The team work promotes the intercultural understanding between the students, and provides the opportunity of enhancing the German language skills of the Incomings and the Foreign language skills of the German students, many of whom might have been Erasmus students themselves.

  • Sommersemester 2019

    Bachelor Wirtschaftswissenschaft, PO 2017

    Betriebswirtschaftslehre II

    • Marketing Management Planspiel (270016)

      Termine:Lehrpersonen:
      Di. 14:30 - 16:00 (14-tägig) in I-301W. von Mettenheim, Wiedmann

      Inhalt:

      Mit Hilfe des PC-gestützten Unternehmensplanspiels MARKSTRAT wird die Entwicklung und Implementierung von Marketingstrategien bei sich ändernden Umfeldbedingungen geübt. Dabei sind bereits erworbene theoretische Marketingkenntnisse auf praxisrelevante Situationen anzuwenden. Speziell soll die Fähigkeit trainiert werden, Zusammenhänge in komplexen Entscheidungssituationen schnell zu erkennen und im Team adäquate Lösungsansätze zu entwickeln. In MARKSTRAT wird der Wettbewerb zwischen konkurrierenden Unternehmen über mehrere Perioden praxisnah simuliert. Jedes der fiktiven Unternehmen wird von einem Team repräsentiert, das in privaten Teamsitzungen Entscheidungen fällt. Die Ergebnisse der Simulation mit den Auswirkungen der eigenen Entscheidungen sowie der Konkurrenzentscheidungen erhalten die Teams nach jeder Periode. Gemeinsame Koordinationstreffen mit zusätzlichem fachlichen Input und der Möglichkeit zum gruppenübergreifenden Feedback ergänzen die Veranstaltung.

      Literatur:

      Für die Software ist gegebenenfalls ein kleiner Lizenzbetrag zu entrichten (circa 20 Euro). Nähere Informationen hierzu werden in der ersten Vorlesungswoche bekannt gegeben.

      Bemerkungen:

      Voraussetzung für die Teilnahme am Unternehmensplanspiel ist der regelmäßige Besuch der Vorlesung Marketing. Es kann ein qualifiziertes Teilnahmezeugnis erworben werden.

    • Tutorium Marketing (270036)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mo. 12:45 - 14:15 (14-tägig) in I-301 (Gruppe 1)Tutor
      Mo. 12:45 - 14:15 (14-tägig) in I-301 (Gruppe 2)Tutor
      Di. 12:45 - 14:15 (14-tägig) in I-401 (Gruppe 3)Tutor
      Di. 12:45 - 14:15 (14-tägig) in I-401 (Gruppe 4)Tutor
      Mi. 12:45 - 14:15 (14-tägig) in I-401 (Gruppe 5)Tutor
      Mi. 12:45 - 14:15 (14-tägig) in I-401 (Gruppe 6)Tutor
      Do. 14:30 - 16:00 (14-tägig) in I-401 (Gruppe 7)Tutor
      Do. 14:30 - 16:00 (14-tägig) in I-401 (Gruppe 8)Tutor

      Inhalt:

      Die Teilnehmer werden den Stoff der Vorlesung Marketing wiederholen und an Beispielen einüben. Besonderes Gewicht liegt dabei auf der gemeinsamen Beantwortung ehemaliger Klausuraufgaben.

      Bemerkungen:

      Es handelt sich um ein ergänzendes Tutorium. Die Veranstaltung wird in 8 Gruppen durchgeführt. Die Gruppeneinteilung erfolgt ab Do. 11.04.2019, 16:00 Uhr in Stud.IP.

    • Marketing (270162)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mi. 14:30 - 16:00 in VII-201 (Gruppe 1)Labenz
      Do. 12:45 - 14:15 in VII-201 (Gruppe 2)Labenz

      Inhalt:

      Die Studierenden sollen u.a. Ziele und Aufgaben der Marketingwissenschaft verstehen, Fragen an die Informationsbeschaffung für das Marketing stellen können, Grundzüge der strategischen Marketingplanung kennen lernen, eine Übersicht über wesentliche Entscheidungstatbestände im Rahmen des Marketing-Mix erhalten, aktuelle Marketing-Entwicklungen kennen lernen. Aufbau der Veranstaltung:

      • Grundlagen des Faches Marketing
      • Grundzüge des strategischen Marketing
      • Konsumentenverhalten
      • Marketingforschung
      • Produktpolitik , Preispolitik, Kommunikationspolitik und Distributionspolitik
      • Internationales Marketing und Verbraucherpolitik.

      Literatur:

      • Bruhn, M . (2010) Marketing: Grundlagen für Studium und Praxis (für Bachelor), 10. Auflage Wiesbaden.
      • Homburg, C.; Krohmer, H. (2009) Marketingmanagement, 3. Auflage Wiesbaden.
      • Homburg, C.; Krohmer, H. (2011): Grundlagen des Marketingmanagements: Einführung in Strategie, Instrumente, Umsetzung und Unternehmensführung, 2. Aufl. (Nachdruck), Wiesbaden.

      Bemerkungen:

      Zur praxisnahen Vertiefung des Vorlesungsstoffes wird das computerbasierte Unternehmensplanspiel MARKSTRAT angeboten (siehe Ankündigung: MARKSTRAT).

    Kompetenzbereich Betriebswirtschaftslehre

    • Marketingforschung (271026)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mi. 14:30 - 16:00 in I-342Haase

      Inhalt:

      • Wissenschaftstheoretische Grundpositionen und Forschungsansätze
      • Planung und Konzeption eines Forschungsdesign
      • Methoden der Datenerhebung
      • Messtheoretische Grundlagen
      • Methoden der Datenauswertung, insbesondere multivariate Analyseverfahren
      • Ausgewählte Problembereiche der Marketingforschung.

      Literatur:

      Die Literatur wird im Rahmen der Veranstaltung bekannt gegeben.

    • Übung Marketingforschung (271027)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mo. 12:45 - 14:15 (14-tägig) in II-214Labenz

      Inhalt:

      • Aufarbeitung zentraler Inhalte der Vorlesung Marketingforschung.
      • Durchführung einer empirischen Studie: Selbständige Entwicklung eines Fragebogens sowie Erhebung und Auswertung der gewonnenen Daten.
      • Schulung für SPSS.

      Literatur:

      Die Literatur wird im Rahmen der Veranstaltung bekannt gegeben.

    • Seminar Internationales Marketing und Investitionsgütermarketing (271031)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mi. 11:00 - 12:30 in I-342Langner, Wiedmann

      Inhalt:

      • Konzeptioneller Bezugsrahmen eines modernen Investitionsgütermarketing
      • Besonderheiten im Vergleich zum Konsumgütermarketing
      • Verhaltenswissenschaftliche Grundlagen
      • Herausforderungen an die Investitionsgüterindustrie
      • Strategische und operative Gestaltungsansätze des Investitionsgütermarketing.

      Inhaltliche Schwerpunkte bilden dabei insbesondere die Themenfelder: Integriertes Kundenmanagement, Internationales Management sowie Innovationsmanagement.

      Literatur:

      Die Literatur wird im Rahmen der Veranstaltung bekannt gegeben.

      Bemerkungen:

      Das Seminar soll vorzugsweise in englischer Sprache gehalten werden. Für den Erwerb von Leistungspunkten wird eine Hausarbeit angefertigt und im Seminar vorgestellt. Außerdem ist ein Koreferat zu halten. Bitte die Aushänge am Informationsbrett des Instituts Marketing und Management zum Zeitraum der Anmeldung und der Vergabe der Hausarbeitsthemen beachten!

      Prüfer: Prof. Dr. Wiedmann

    • Übung zum Seminar Internationales Marketing und Investitionsgütermarketing (271040)

      Termine:Lehrpersonen:
      Di. 16:15 - 17:45 in I-342Langner, Wiedmann

      Inhalt:

      • Aufarbeitung zentraler Inhalte des Seminars Strategisches Marketing
      • Vorbereitung auf das Koreferat
      • Diskussion von aktuellen Problemstellungen aus der Praxis
      • Bearbeitung von Case Studies zu Seminarinhalten

      Literatur:

      Die Literatur wird im Rahmen der Veranstaltung bekannt gegeben.

    Bachelor Wirtschaftswissenschaft, PO 2012

    Controlling

    • Seminar Internationales Management in Kooperation mit der Continental AG (170768)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungBatsch, Bethmann, Bettels, Harrer, Holze, Labenz, Schöndube, Triebel, Wiedmann

      Inhalt:

      Dieses Seminar in Kooperation mit der Continental AG gibt Studierenden die Möglichkeit, Themen der Vertiefungsfächer Unternehmensführung und Organisation einerseits sowie Marketing andererseits in einem praktischen Kontext zu erfahren und zu bearbeiten.

      In einer ersten Blockveranstaltung wird eine Einführung von Seiten des Unternehmens gegeben und die zu bearbeitenden Fallstudien werden vorgestellt. Die Lösungen zu den Themen werden in enger Zusammenarbeit mit der Continental AG und unter wissenschaftlicher Betreuung des Instituts in Gruppenarbeiten ausgearbeitet. In einer zweiten Blockveranstaltung werden den Vertretern des Unternehmens die erarbeiteten Lösungsansätze zu den Fallstudien präsentiert. Zum Abschluss wird eine Seminararbeit verfasst, die thematisch sehr eng an das Präsentationsthema gekoppelt ist. Im Rahmen der beiden Blockveranstaltungen ist genügend Zeit für Diskussionen und Fragen an die Praktiker gegeben.

      Bemerkungen:

      Das Seminar kann entweder am Institut für Unternehmensführung und Organisation, am Institut für Marketing und Management oder am Institut für Controlling angerechnet werden; dementsprechend werden die Themenschwerpunkte vergeben.

      Die genauen Termine sowie Informationen zur Anmeldung werden über die jeweiligen Aushänge oder Informationskanäle der Institute bekannt gegeben. Die Veranstaltungen finden teilweise in den Räumlichkeiten der Continental AG statt.

    Marketing

    • Marketingforschung (170802)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mi. 14:30 - 16:00 in I-342Haase

      Inhalt:

      • Wissenschaftstheoretische Grundpositionen und Forschungsansätze
      • Planung und Konzeption eines Forschungsdesign
      • Methoden der Datenerhebung
      • Messtheoretische Grundlagen
      • Methoden der Datenauswertung, insbesondere multivariate Analyseverfahren
      • Ausgewählte Problembereiche der Marketingforschung.

      Literatur:

      Die Literatur wird im Rahmen der Veranstaltung bekannt gegeben.

    • Bachelor-Kolloquium (170816)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mo. 09:15 - 10:45 in I-332Labenz

      Inhalt:

      Präsentation und kritische Diskussion von Bachelorarbeitsprojekten.

    • Seminar Internationales Marketing und Investitionsgütermarketing (170817)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mi. 11:00 - 12:30 in I-342Langner, Wiedmann

      Inhalt:

      • Konzeptioneller Bezugsrahmen eines modernen Investitionsgütermarketing
      • Besonderheiten im Vergleich zum Konsumgütermarketing
      • Verhaltenswissenschaftliche Grundlagen
      • Herausforderungen an die Investitionsgüterindustrie
      • Strategische und operative Gestaltungsansätze des Investitionsgütermarketing.

      Inhaltliche Schwerpunkte bilden dabei insbesondere die Themenfelder: Integriertes Kundenmanagement, Internationales Management sowie Innovationsmanagement.

      Literatur:

      Die Literatur wird im Rahmen der Veranstaltung bekannt gegeben.

      Bemerkungen:

      Das Seminar soll vorzugsweise in englischer Sprache gehalten werden. Für den Erwerb von Leistungspunkten wird eine Hausarbeit angefertigt und im Seminar vorgestellt. Außerdem ist ein Koreferat zu halten. Bitte die Aushänge am Informationsbrett des Instituts Marketing und Management zum Zeitraum der Anmeldung und der Vergabe der Hausarbeitsthemen beachten!

      Prüfer: Prof. Dr. Wiedmann

    • Übung zum Seminar Internationales Marketing und Investitionsgütermarketing (170818)

      Termine:Lehrpersonen:
      Di. 16:15 - 17:45 in I-342Langner, Wiedmann

      Inhalt:

      • Aufarbeitung zentraler Inhalte des Seminars Strategisches Marketing
      • Vorbereitung auf das Koreferat
      • Diskussion von aktuellen Problemstellungen aus der Praxis
      • Bearbeitung von Case Studies zu Seminarinhalten

      Literatur:

      Die Literatur wird im Rahmen der Veranstaltung bekannt gegeben.

    • Konsumentenverhalten 2 / Neuroökonomisches Marketingmanagement und Konsumentenverhalten (170822)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungSchmidt

      Inhalt:

      Ziel dieser Veranstaltung ist es, in kompakter Art marketingrelevante Erkenntnisse und Verfahren der Neuroökonomie kennenzulernen. Dabei soll auf die folgenden thematischen Fragestellungen konzentriert werden: Welche neurobiologischen und -psychologischen Erkenntnisse existieren, um ökonomisch relevante Wahrnehmungs- und Verhaltensprozesse besser zu verstehen? Wie kann man mit Hilfe von neuroökonomischen Erhebungsverfahren implizite Prozesse erfassen? Welche Relevanz hat dies für das Marketing?

      Die Veranstaltung ist für Studierende angedacht, die ein fundiertes Marketing- und Marketingforschungswissen mitbringen und ihren Horizont auf transdisziplinärer Weise erweitern möchten.

      Literatur:

      Relevante Literatur wird im Rahmen der Veranstaltung bekannt gegeben.

      Bemerkungen:

      Der Termin der Blockveranstaltung wird zum Beginn des Semester veröffentlicht. Es ist eine Anmeldung in Sekretariat des Instituts für Marketing und Management notwendig.

    • Übung Marketingforschung (170826)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mo. 12:45 - 14:15 (14-tägig) in II-214Labenz

      Inhalt:

      • Aufarbeitung zentraler Inhalte der Vorlesung Marketingforschung.
      • Durchführung einer empirischen Studie: Selbständige Entwicklung eines Fragebogens sowie Erhebung und Auswertung der gewonnenen Daten.
      • Schulung für SPSS.

      Literatur:

      Die Literatur wird im Rahmen der Veranstaltung bekannt gegeben.

    • Praktikum neuroökonomische Marktforschung (170829)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungLangner, Lischka, Schmidt

      Inhalt:

      • Praktische Analyse der Anwendung neuroökonomischer Theorien und Methoden in verschiedenen Unternehmen
      • Exursion(en) zum besseren Verständnis des Einsatzes von neuroökonomischen Instrumenten wie etwa die Elektroenzephalografie (kurz EEG)), implizite Assoziationstests (kurz IAT), Blickbewegungssmessung (engl. Eye Tracking) und Gesichtsmimikerkennung (engl. Facial Coding) in Unternehmen

      Literatur:

      Die Literatur wird im Rahmen der Veranstaltung bekannt gegeben.

      Bemerkungen:

      Es können keine Leistungspunkte erworben werden.

    • Non-Profit-Marketing (170856)

      Termine:Lehrpersonen:
      Fr. 11:00 - 12:30 in I-301Karampournioti

      Inhalt:

      Die Studierenden sollen Möglichkeiten und Grenzen der Marketinganwendung durch Non-Profit-Organisationen kennen lernen. Die Veranstaltung befasst sich mit folgenden Themenbereichen:

      • Gegenstand und Besonderheiten des Non-Profit-Marketing
      • Strategisches Non-Profit-Marketing
      • Marktforschung und Qualitätsmanagement in Non-Profit-Organisationen
      • Instrumente des »Absatzmarketing« für Non-Profit-Organisationen
      • Instrumente des »Beschaffungsmarketing« für Non-Profit-Organisationen
      • Internes Marketing und Beschwerdemanagement in Non-Profit-Organisationen.

      Literatur:

      Die Literatur wird in der ersten Veranstaltung bekannt gegeben.

    • Übung zu Non-Profit-Marketing (170859)

      Termine:Lehrpersonen:
      Di. 18:15 - 19:45 in I-342Karampournioti

      Inhalt:

      • Aufarbeitung zentraler Inhalte der Vorlesung Non-Profit Marketing
      • Diskussion von aktuellen Problemstellungen aus der Praxis
      • Bearbeitung von Case Studies
      • Vorbereitung auf die Klausur

      Literatur:

      Die Literatur wird im Rahmen der Veranstaltung bekannt gegeben.

    • Seminar Internationales Management in Kooperation mit der Continental AG (170867)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungBatsch, Bethmann, Bettels, Harrer, Holze, Labenz, Schöndube, Triebel, Wiedmann

      Inhalt:

      Dieses Seminar in Kooperation mit der Continental AG gibt Studierenden die Möglichkeit, Themen der Vertiefungsfächer Unternehmensführung und Organisation einerseits sowie Marketing andererseits in einem praktischen Kontext zu erfahren und zu bearbeiten.

      In einer ersten Blockveranstaltung wird eine Einführung von Seiten des Unternehmens gegeben und die zu bearbeitenden Fallstudien werden vorgestellt. Die Lösungen zu den Themen werden in enger Zusammenarbeit mit der Continental AG und unter wissenschaftlicher Betreuung des Instituts in Gruppenarbeiten ausgearbeitet. In einer zweiten Blockveranstaltung werden den Vertretern des Unternehmens die erarbeiteten Lösungsansätze zu den Fallstudien präsentiert. Zum Abschluss wird eine Seminararbeit verfasst, die thematisch sehr eng an das Präsentationsthema gekoppelt ist. Im Rahmen der beiden Blockveranstaltungen ist genügend Zeit für Diskussionen und Fragen an die Praktiker gegeben.

      Bemerkungen:

      Das Seminar kann entweder am Institut für Unternehmensführung und Organisation, am Institut für Marketing und Management oder am Institut für Controlling angerechnet werden; dementsprechend werden die Themenschwerpunkte vergeben.

      Die genauen Termine sowie Informationen zur Anmeldung werden über die jeweiligen Aushänge oder Informationskanäle der Institute bekannt gegeben. Die Veranstaltungen finden teilweise in den Räumlichkeiten der Continental AG statt.

    • Brand Management (170868)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mi. 16:15 - 17:45 in I-301W. von Mettenheim, Wiedmann

      Inhalt:

      The study of brand and customer behavior is considered a crucial area in marketing as brands are amongst the most valuable assets a company can have in todays highly competitive marketplace. Globalized markets therefore require the critical revision of the conceptual understanding of consumer behavior in general an brand behavior in specific. Against this background the course goals are to provide conceptual understanding of brand and consumer behavior and to provide experience in applying consumer behavior concepts to marketing strategy and social policy decision-making. The course covers major influences on the brand consumption processes, including psychological, situational, and socio-cultural factors as well as current and fundamental theories of brand management (e.g. brand-oriented corporate governance, strategic brand architecture, brand portfolios, integrated brand communication). Specific course topics include perception, attitudes, values, consumer decision-making, and customer satisfaction, among others. The marketing implications of understanding the consumer are emphasized, but social factors are also considered.Parts of the lecture will be held by the Genevian Institute of Brand Management.

      Literatur:

      A syllabus and a list of relevant literature will be published on the information board or handed out during the first session.

    • Übung zu Brand Management (170869)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mi. 18:15 - 19:45 in I-301W. von Mettenheim, Wiedmann
    • Digitalisierung und Marketing (170870)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungWiedmann

    Non Profit und Public Management

    • Non-Profit-Marketing (172656)

      Termine:Lehrpersonen:
      Fr. 11:00 - 12:30 in I-301Karampournioti

      Inhalt:

      Die Studierenden sollen Möglichkeiten und Grenzen der Marketinganwendung durch Non-Profit-Organisationen kennen lernen. Die Veranstaltung befasst sich mit folgenden Themenbereichen:

      • Gegenstand und Besonderheiten des Non-Profit-Marketing
      • Strategisches Non-Profit-Marketing
      • Marktforschung und Qualitätsmanagement in Non-Profit-Organisationen
      • Instrumente des »Absatzmarketing« für Non-Profit-Organisationen
      • Instrumente des »Beschaffungsmarketing« für Non-Profit-Organisationen
      • Internes Marketing und Beschwerdemanagement in Non-Profit-Organisationen.

      Literatur:

      Die Literatur wird in der ersten Veranstaltung bekannt gegeben.

    • Übung zu Non-Profit-Marketing (172659)

      Termine:Lehrpersonen:
      Di. 18:15 - 19:45 in I-342Karampournioti

      Inhalt:

      • Aufarbeitung zentraler Inhalte der Vorlesung Non-Profit Marketing
      • Diskussion von aktuellen Problemstellungen aus der Praxis
      • Bearbeitung von Case Studies
      • Vorbereitung auf die Klausur

      Literatur:

      Die Literatur wird im Rahmen der Veranstaltung bekannt gegeben.

    Unternehmensführung und Organisation

    • Seminar Internationales Management in Kooperation mit der Continental AG (171267)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungBatsch, Bethmann, Bettels, Harrer, Holze, Labenz, Schöndube, Triebel, Wiedmann

      Inhalt:

      Dieses Seminar in Kooperation mit der Continental AG gibt Studierenden die Möglichkeit, Themen der Vertiefungsfächer Unternehmensführung und Organisation einerseits sowie Marketing andererseits in einem praktischen Kontext zu erfahren und zu bearbeiten.

      In einer ersten Blockveranstaltung wird eine Einführung von Seiten des Unternehmens gegeben und die zu bearbeitenden Fallstudien werden vorgestellt. Die Lösungen zu den Themen werden in enger Zusammenarbeit mit der Continental AG und unter wissenschaftlicher Betreuung des Instituts in Gruppenarbeiten ausgearbeitet. In einer zweiten Blockveranstaltung werden den Vertretern des Unternehmens die erarbeiteten Lösungsansätze zu den Fallstudien präsentiert. Zum Abschluss wird eine Seminararbeit verfasst, die thematisch sehr eng an das Präsentationsthema gekoppelt ist. Im Rahmen der beiden Blockveranstaltungen ist genügend Zeit für Diskussionen und Fragen an die Praktiker gegeben.

      Bemerkungen:

      Das Seminar kann entweder am Institut für Unternehmensführung und Organisation, am Institut für Marketing und Management oder am Institut für Controlling angerechnet werden; dementsprechend werden die Themenschwerpunkte vergeben.

      Die genauen Termine sowie Informationen zur Anmeldung werden über die jeweiligen Aushänge oder Informationskanäle der Institute bekannt gegeben. Die Veranstaltungen finden teilweise in den Räumlichkeiten der Continental AG statt.

    Master Wirtschaftswissenschaft, PO 2018

    Area Strategic Management

    • Marketing & Management - Masterseminar 2 (378005)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mi. 12:45 - 14:15 in I-342Langner, Wiedmann

      Inhalt:

      The Marketing & Management Master Seminar 1 offers students the opportunity to better understand and discuss strategies in modern brand management and innovation-oriented corporate management along current opportunities and challenges - from medium-sized companies to corporations. On the basis of relevant questions from marketing research and the practice of brand management, specific challenges with concrete practical relevance in the form of a thesis are worked out and the results are presented during the seminar.

      Literatur:

      The seminar is specifically designed for students with sound statistical and/or marketing research skills. The prior assignment of marketing research related courses such as »Marketing Research«, »Quantitative Management Methods 1« or »Quantitative Management Methods 2« is recommended.

    • Brand Management (378022)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mi. 16:15 - 17:45 in I-301W. von Mettenheim, Wiedmann

      Inhalt:

      The study of brand and customer behavior is considered a crucial area in marketing as brands are amongst the most valuable assets a company can have in todays highly competitive marketplace. Globalized markets therefore require the critical revision of the conceptual understanding of consumer behavior in general an brand behavior in specific. Against this background the course goals are to provide conceptual understanding of brand and consumer behavior and to provide experience in applying consumer behavior concepts to marketing strategy and social policy decision-making. The course covers major influences on the brand consumption processes, including psychological, situational, and socio-cultural factors as well as current and fundamental theories of brand management (e.g. brand-oriented corporate governance, strategic brand architecture, brand portfolios, integrated brand communication). Specific course topics include perception, attitudes, values, consumer decision-making, and customer satisfaction, among others. The marketing implications of understanding the consumer are emphasized, but social factors are also considered.Parts of the lecture will be held by the Genevian Institute of Brand Management.

      Literatur:

      A syllabus and a list of relevant literature will be published on the information board or handed out during the first session.

    • Non-Profit-Marketing (378025)

      Termine:Lehrpersonen:
      Fr. 11:00 - 12:30 in I-301Karampournioti

      Inhalt:

      Die Studierenden sollen Möglichkeiten und Grenzen der Marketinganwendung durch Non-Profit-Organisationen kennen lernen. Die Veranstaltung befasst sich mit folgenden Themenbereichen:

      • Gegenstand und Besonderheiten des Non-Profit-Marketing
      • Strategisches Non-Profit-Marketing
      • Marktforschung und Qualitätsmanagement in Non-Profit-Organisationen
      • Instrumente des »Absatzmarketing« für Non-Profit-Organisationen
      • Instrumente des »Beschaffungsmarketing« für Non-Profit-Organisationen
      • Internes Marketing und Beschwerdemanagement in Non-Profit-Organisationen.

      Literatur:

      Die Literatur wird in der ersten Veranstaltung bekannt gegeben.

    • Konsumentenverhalten 2 / Neuroökonomisches Marketingmanagement und Konsumentenverhalten (378028)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungSchmidt

      Inhalt:

      Ziel dieser Veranstaltung ist es, in kompakter Art marketingrelevante Erkenntnisse und Verfahren der Neuroökonomie kennenzulernen. Dabei soll auf die folgenden thematischen Fragestellungen konzentriert werden: Welche neurobiologischen und -psychologischen Erkenntnisse existieren, um ökonomisch relevante Wahrnehmungs- und Verhaltensprozesse besser zu verstehen? Wie kann man mit Hilfe von neuroökonomischen Erhebungsverfahren implizite Prozesse erfassen? Welche Relevanz hat dies für das Marketing?

      Die Veranstaltung ist für Studierende angedacht, die ein fundiertes Marketing- und Marketingforschungswissen mitbringen und ihren Horizont auf transdisziplinärer Weise erweitern möchten.

      Literatur:

      Relevante Literatur wird im Rahmen der Veranstaltung bekannt gegeben.

      Bemerkungen:

      Der Termin der Blockveranstaltung wird zum Beginn des Semester veröffentlicht. Es ist eine Anmeldung in Sekretariat des Instituts für Marketing und Management notwendig.

    • Übung zu Non-Profit-Marketing (378045)

      Termine:Lehrpersonen:
      Di. 18:15 - 19:45 in I-342Karampournioti

      Inhalt:

      • Aufarbeitung zentraler Inhalte der Vorlesung Non-Profit Marketing
      • Diskussion von aktuellen Problemstellungen aus der Praxis
      • Bearbeitung von Case Studies
      • Vorbereitung auf die Klausur

      Literatur:

      Die Literatur wird im Rahmen der Veranstaltung bekannt gegeben.

    • Praktikum neuroökonomische Marktforschung (378046)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungLangner, Lischka, Schmidt

      Inhalt:

      • Praktische Analyse der Anwendung neuroökonomischer Theorien und Methoden in verschiedenen Unternehmen
      • Exursion(en) zum besseren Verständnis des Einsatzes von neuroökonomischen Instrumenten wie etwa die Elektroenzephalografie (kurz EEG)), implizite Assoziationstests (kurz IAT), Blickbewegungssmessung (engl. Eye Tracking) und Gesichtsmimikerkennung (engl. Facial Coding) in Unternehmen

      Literatur:

      Die Literatur wird im Rahmen der Veranstaltung bekannt gegeben.

      Bemerkungen:

      Es können keine Leistungspunkte erworben werden.

    • Übung zu Brand Management (378050)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mi. 18:15 - 19:45 in I-301W. von Mettenheim, Wiedmann
    • Übung zu Marketing & Management - Masterseminar 2 (378051)

      Termine:Lehrpersonen:
      Di. 11:00 - 12:30 in I-332Langner, Wiedmann
    • Digitalisierung und Marketing (378052)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungWiedmann

    Mehrere Areas

    • Seminar Internationales Management in Kooperation mit der Continental AG (379020)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungBatsch, Bethmann, Bettels, Harrer, Holze, Labenz, Schöndube, Triebel, Wiedmann

      Inhalt:

      Dieses Seminar in Kooperation mit der Continental AG gibt Studierenden die Möglichkeit, Themen der Vertiefungsfächer Unternehmensführung und Organisation einerseits sowie Marketing andererseits in einem praktischen Kontext zu erfahren und zu bearbeiten.

      In einer ersten Blockveranstaltung wird eine Einführung von Seiten des Unternehmens gegeben und die zu bearbeitenden Fallstudien werden vorgestellt. Die Lösungen zu den Themen werden in enger Zusammenarbeit mit der Continental AG und unter wissenschaftlicher Betreuung des Instituts in Gruppenarbeiten ausgearbeitet. In einer zweiten Blockveranstaltung werden den Vertretern des Unternehmens die erarbeiteten Lösungsansätze zu den Fallstudien präsentiert. Zum Abschluss wird eine Seminararbeit verfasst, die thematisch sehr eng an das Präsentationsthema gekoppelt ist. Im Rahmen der beiden Blockveranstaltungen ist genügend Zeit für Diskussionen und Fragen an die Praktiker gegeben.

      Bemerkungen:

      Das Seminar kann entweder am Institut für Unternehmensführung und Organisation, am Institut für Marketing und Management oder am Institut für Controlling angerechnet werden; dementsprechend werden die Themenschwerpunkte vergeben.

      Die genauen Termine sowie Informationen zur Anmeldung werden über die jeweiligen Aushänge oder Informationskanäle der Institute bekannt gegeben. Die Veranstaltungen finden teilweise in den Räumlichkeiten der Continental AG statt.

    Master Wirtschaftswissenschaft, PO 2012

    International Management

    • Master-Kolloquium (173584)

      Termine:Lehrpersonen:
      Do. 18:15 - 19:45 in I-332Karampournioti

      Inhalt:

      Präsentation und kritische Diskussion von Masterarbeitsprojekten.